2. EM-Spieltag

Am 2. Spieltag der Fußball-EM in Polen und der Ukraine meldeten sich die Favoriten zu Wort. Spanien, Deutschland und Frankreich gewannen souverän ihre Begegnungen und sind auf dem Weg ins Viertelfinale.

Griechenland-Tschechien 1:2

Nachdem die Tschechen ihr erstes EM-Spiel gegen Russland deutlich verloren hatten, begannen sie die Partie gegen die Griechen aggressiver und waren bereits nach 6 Minuten mit 2:0 in Führung. Der Wolfsburger Jiracek und der Neu-Wolfsburger Pilar erzielten die beiden schön herausgespielten Tore. Im Laufe der Partie erhöhten die Griechen den Druck und kamen in der 53. Minute, nach einem kapitalen Fehler von Champions League Sieger Petr Cech, durch Gekas zum verdienten Anschlusstreffen. Danach zitterten die Tschechen das Ergebnis über die Zeit und benötigen im abschließenden Gruppenspiel gegen Polen lediglich ein Unentschieden zum Weiterkommen.

 

Polen-Russland 1:1

In der Partie des Gastgebers gegen den Favoriten der Gruppe A aus Russland reichte es für die Polen zu einem Unentschieden. In einem der besten Spiele der bisherigen EM kamen beide Kontrahenten immer wieder zu guten Gelegenheiten. Nach einem Arschawin-Freistoß köpfte Dzagoev in der 37. Minute mit seinem 3. WM-Tor den 1:0 Führungstreffer. In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, mit dem besseren Ende für die Polen. In der 57. Minute schloss Blaszczykowski einen sehenswerten Angriff mit einem Schuss ins rechte Eck zum 1:1 ab. An diesem Ergebnis änderte sich bis zum Ende nichts, obwohl beide Mannschaften mit offenem Visier spielten. Trauriger Weise wurde dieses hochklassige Spiel durch Ausschreitungen und Gewalt zwischen den „verfeindeten“ Fanlagern überschattet. Polen kann nun im letzten Spiel mit einem Sieg gegen Tschechien den Viertelfinaleinzug klar machen. Russland ist mit diesem Punkt bereits mit einem Bein im Viertelfinale.

 

Dänemark- Portugal 2:3

Nach der Niederlage gegen Deutschland mussten die Portugiesen gegen Dänemark unbedingt gewinnen. Die Dänen konnten nach ihrem Überraschungserfolg gegen die Niederlande auch mit einem Punkt sehr gut leben. Bereits nach 36 Minuten stand es nach Toren von Pepe und Helder Postiga 2:0 für Portugal, doch die Mannschaft von Morten Olsen kämpfte sich in die Partie zurück und kam durch 2 Tore von Bendtner zum Ausgleich. Nachdem sich alle auf ein Unentschieden eingestellt hatten, schoss Edeljoker Varela in der 87. Minute den 3:2 Siegtreffer. Nach der Partie war weniger der Erfolg der Portugiesen Thema in den Medien, als die wirklich außerordentlich schwache Leistung des portugiesischen Superstars Cristiano Ronaldo. Trotzdem können die Portugiesen mit einem Sieg im letzten Spiel den Einzug ins Viertelfinale sicherstellen. Für die Dänen wiederum besteht weiterhin die Möglichkeit aus eigener Kraft ins Viertelfinale einzuziehen.

 

Niederlande-Deutschland 1:2

Nachdem die Niederlande gegen die Dänen überraschend verloren hatten, standen sie gegen die deutsche Nationalelf unter Zugzwang. Deutschland konnte nach dem glücklichen Sieg über Portugal selbstbewusst in die Partie gehen. In der 24. Minute konnte der vielkritisierte Mario Gomez nach einem Traumpass von Bastian Schweinsteiger und einer sehenswerten Drehung zum 1:0 treffen. Nur 14 Minuten später war es wiederum Mario Gomez, der nach gutem Zuspiel vom wiedererstarktem Bastian Schweinsteiger zum 2:0 treffen konnte. Mit diesem Ergebnis ging man in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit verstärkten die Niederländer ihre Offensivbemühungen, indem sie Huntelaar und Vander Vaart für Van Bommel und Affelay brachten, und für Deutschland öffneten sich Räume zum Kontern, die nur selten gut ausgenutzt werden konnten. So wurde es nachdem Van Persie in der 73. Minute den 1:2 Anschlusstreffer erzielen konnte noch einmal spannend. Die Niederländer drückten, aber kamen nur selten zu gezielten Torabschlüssen. Die Deutschen hingegen verlagerten sich auf das verteidigen und zitterten den Sieg letztlich verdient über die Runden. Deutschland steht somit quasi als Viertelfinalist fest, wohingegen die Niederländer nur noch theoretische Chancen aufs Weiterkommen haben.

 

Spanien-Irland 4:0

In der Partie David gegen Goliath kam zu dem erwarteten Ergebnis. Der Welt-und Europameister schlug Irland, durch die Tore von Torres(2), Silva und Fabregas, mit 4 zu 0. Dabei war vor allem die Art und Weise, wie dieser Sieg herausgespielt wurde, beeindruckend. Spanien meldet sich damit als Topfavorit zurück, muss aber im letzten Spiel gegen Kroatien mindestens einen Punkt holen um sicher ins Viertelfinale einzuziehen.  Irland war auf dem Platz zwar unterlegen, doch auf den Rängen  ging der Punktsieg ganz klar an die irischen Fans.

 

Italien-Kroatien 1:1

Nachdem Italien überraschend gegen Spanien ein Unentschieden erkämpfen konnte,  kam man gegen Kroatien in einer rassigen Partie nicht über ein Remis hinaus. Die Squadra Azzurra überzeugte im ersten Durchgang  einmal mehr mit ihrer Dreierkette und kam durch Cassano und Balotelli immer wieder zu gefährlichen Angriffen. Kurz vor der Pause erzielte Andrea Pirlo durch einen sehenswerten Treffer das 1 zu 0. Nach der Halbzeit wurde die Begegnung zunehmend attraktiver und die Kroaten wurden deutlich stärker. Nachdem sich Chiellini bei einer Strinic- Flanke verschätzte konnte Mario Mandzukic in der 72. Minute zum 1:1 Ausgleich treffen. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Ende dieser wirklich sehenswerten und intensiven Partie. Italien kann nun mit einem Sieg gegen Irland den Viertelfinaleinzug sichern. Kroatien muss gegen den Turnierfavoriten Spanien gewinnen oder auf einen Patzer der Italiener hoffen, um in die nächste Runde einzuziehen.

 

Ukraine-Frankreich 0:2

Nach rund 10 Minuten musste die Partie aufgrund eines Gewitters unterbrochen werden, Nach einer 45-minütigen Pause konnte die Begegnung fortgesetzt werden und die Franzosen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Aufgrund einer deutlichen Steigerung zur Partie gegen England gewannen die Engländer verdient gegen den Gastgeber aus der Ukraine. Die Ukraine um Volksheld Andriy Shevchenko kam nur selten zu ihren gefährlichen Kontern und wenn sie mal durchkamen, vergaben sie ihre Chancen kläglich. Die Tore für die Franzosen erzielten Menez in der 53.Minute und Cabaye in der 56. Minute. Nach nun 23 ungeschlagenen Spielen gilt Frankreich als Mitfavorit um den EM-Titel. Im letzten Spiel müssen die Franzosen gegen die bereits ausgeschiedenen Schweden antreten. Die Ukraine muss in ihrem letzten Gruppenspiel gegen England gewinnen, um den Viertelfinaltraum wahr werden zu lassen.

 

Schweden-England 2:3

In einer rassigen Partie geht England als glücklicher Sieger hervor und hat damit gute Chancen auf den Viertelfinaleinzug. Nachdem die Engländer in der Partie gegen Frankreich vor allem spielerisch enttäuschten, konnten die Engländer vor allem in der 2. Hälfte zumindest zeitweise überzeugen.In der 23. Minute konnte England nach einem Carroll-Kopfball  mit 1:0 in Führung gehen. Mit diesem Ergebnis gingen die beiden Mannschaften in einer schwachen 1. Halbzeit in die Kabine. In der 2. Halbzeit ein ganz anders Bild: beide Mannschaften spielen deutlich besser, die Partie wird deutlich abwechslungsreicher und die Intensität wird deutlich erhöht. Nach einem Doppelschlag von Mellberg (49. Minute und 59. Minute) gingen die Schweden in Führung. Dann folgte in der 61. Minute die Einwechslung von Theo Walcott, der das Spiel mit seinem Tor in der 65. Minute und seiner Vorlage zum Traumtor von Wellbeck in der 78. Minute, das Spiel drehte. Letztlich ist England der glückliche, aber  verdiente Sieger und kann gegen die Ukraine das Viertelfinale sichern. Die Schweden müssen leider nach der Partie gegen Frankreich die Heimreise antreten.

 

MyFuba Tippspiel

Der aktuelle Stand nach dem 2. Spieltag

 

Die ersten Fünf des Tippspiels dürfen sich am Ende der EM über attraktive Preise freuen. Unter anderem kann ein individualisierbares Fanshirt von yoursurprise.de, ein Trainingsplan Stürmertraining von teamsportbedarf.de, mehrere Fanutensilien von racheshop.de und mehrere Gutscheine von fcspielraum.de gewonnen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen