3 Fragen an Anna Kraft

Täglich grüßt das Murmeltier – oder täglich grüßt Sport1. Zumindest während der Fußball-Weltmeiterschaft berichtet Sport1 täglich über die neuesten Entwicklungen in Brasilien. Mit dabei ist immer Anna Kraft. Die junge Moderatorin ist nicht nur während der WM gefragt und stand uns jetzt für ein Interview zur Verfügung.

1. Die WM ist gerade etwas mehr als eine Woche alt und Sie berichten täglich aus dem Sport1-Studio über die WM. Wie sieht Ihr persönliches Zwischenfazit aus und was sagen Sie zur Leistung der deutschen Nationalmannschaft?

Ich finde wir sehen eine spektakuläre und spannende Fußballweltmeisterschaft mit vielen zum Teil auch grandiosen Überraschungen. Im positiven wie im negativen Sinne. Costa Rica im Achtelfinale, die Griechen ebenfalls. Spanien, Italien und England schon zu Hause. Zudem beißt einer der derzeit weltbesten Stürmer zum wiederholten Male einen Gegenspieler. Alles in allem sind die Spiele dramaturgisch äußerst wertvoll. Innerhalb dieses Spannungsfeldes bewegt sich die deutsche Mannschaft geradezu auf einem „normalen Weg „. Gegen Portugal war nicht alles gut , gegen Ghana war nicht alles schlecht und gegen die USA werden wir als Gruppenerster das Achtelfinale erreichen. Wir sind und bleiben ein ganz heißer Titelkandidat.

2. Sie haben sich nach Ihrem Studium an der Sporthochschule Köln relativ schnell in den „großen Fußballzirkus“ hochgearbeitet. Was waren denn bisher die Highlights in Ihrer Karriere und welchen besonders peinlichen Moment mussten Sie überstehen?

Die ganz großen Peinlichkeiten sind mir bislang gottseidank erspart geblieben. Ich rechne allerdings minütlich damit, das mir irgendein Zahlendreher um die Ohren fliegt. Aber ganz im Ernst: ich hatte das Glück schon bei sehr vielen Highlights dabei gewesen zu sein. Egal ob Box-WM, Champions Legaue Finals oder Aufstiegsdramen. Ich habe das Privileg meinen absoluten Traumberuf leben zu dürfen.

3. Vor der WM waren Sie bereits täglich bei Bundesliga Aktuell und Sport1News auf Sport1 zu sehen. Wie wird es für Sie nach der WM weitergehen?

Ohne zuviel verraten zu wollen und zu dürfen, mir steht ein spannendes und ereignisreiches Jahr bevor, auf dass ich mich unglaublich freue!

Vielen Dank für das Interview!

Bildquelle: www.anna-kraft.tv

Bildquelle: Sport1/ Nadine Rupp


Wir wünschen der gefragten Moderatorin weiterhin viel Erfolg und freuen uns sie auch in Zukunft im Sportfernsehen zu sehen.
Bildquellen: Sport1/ Nadine Rupp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen