Bayer 04 bei der WM

Mit Heung-Min Son, Emir Spahic und Andres Guardado waren 3 aktuelle Spieler von Bayer 04 Leverkusen bei der Weltmeisterschaft in Brasilien. Zusätzlich war Neuzugang Josip Drmic für die Schweiz und Leihspieler Christop Kramer für Deutschland bei der WM dabei. Alle kommen mit unterschiedlichen Ergebnissen zum Trainingsauftakt nach Leverkusen.

Son und Spahic früh raus

Son, der in seinem Heimatland Südkorea ein Volksheld ist, spielte eine sehr inkonstante Weltmeisterschaft. Mal zeigte er sein großes Talent und teilweise war er fast unsichtbar. Aber auch sein Team machte in einer machbaren Gruppe keine gute Figur und schied letztlich verdient aus. Son spielte keine gute WM, ließ aber hin und wieder sein Können aufblitzen. Sicherlich wird er in der nächsten Saison unter dem neuen Trainer Roger Schmidt einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung machen.

Der erfahrene Innenverteidiger Spahic spielte mit Bosnien und Herzegowina  auch eine schwache WM. Spahic selbst war nicht so stark wie bei Bayer in der Hinrunde und seine Schnelligkeitsdefizite wurden bei der WM wieder einmal deutlich. Aber das ganze bosnische Team enttäuschte auf ganzer Linie. Bei der ersten WM-Teilnahme verlor Trainer Susic die Courage und spielte deutlich defensiver als in der erfolgreichen Qualifikation, was natürlich völlig in die Hose ging. Für das Team, um die Stars Dzeko, Pjanic und Torhüter Begovic wäre bei dieser WM deutlich mehr drin gewesen.

Guardado – Überraschung der WM

Der Mexikaner überzeugte im Mittelfeld seiner Nationalelf und war ein entscheidender Spieler beim Einzug ins Achtelfinale. Die starken Leistungen, die Andres Guardado auf seiner angestammten Position im Mittelfeld bei der Fußballweltmeisterschaft ablieferte, haben offenbar auch bei der Werkself zu Überlegungen geführt Guardado doch noch fest zu verpflichten. Guardado hatte zuvor bei Bayer 04 Leverkusen nur selten überzeugen können, da er zu häufig auf der falschen Position aufgestellt wurde, was man nun bei der WM feststellen durfte. Gerade nach dem Abgang von Can und der Verletzung von Bender, wäre der Mexikaner eine großartige Alternative für das zentrale Mittelfeld oder die linke Mittelfeldseite.

Drmic – Mit der Schweiz ins Achtelfinale

Josip Drmic schaffte es unter Trainer Ottmar Hitzfeld ins Achtelfinale der WM in Brasilien. Der junge Stürmer, der für 6,5 Millionen Euro aus Nürnberg ins Rheinland wechselt, spielte eine ziemlich durchwachsene WM. Nach einer schwachen Leistung im ersten Gruppenspiel gegen …, wurde er gegen…. auf die Reservebank verbannt. Da sein Vertreter Seferovic es nicht besser machen konnte, rückte er gegen Ecuador wieder in die Startformation und war prompt an allen drei Toren beteiligt. Im Achtelfinale hatte er dann die große Führungschance auf dem Fuß, vergab diese aber mit einem kläglichen Lupfer. Es gab immer wieder Momente, in denen Drmic sein großes Potenzial aufblitzen ließ, aber sein schwachen Leistungen in den ersten beiden Partien zeigen deutlich, dass er sicherlich unter Neu-Coach Roger Schmitt noch einiges lernen kann.

Christoph Kramer – dabei sein ist alles

Kramer, der noch eine Saison an Borussia Mönchengladbach ausgeliehen ist, spielte eine starke letzte Saison und wurde deshalb in die Nationalelf berufen. Er war häufiger mittendrin als vor der WM zu erwarten war. Er durfte im Achtelfinale ein paar wichtige Minuten schnuppern, als er dabei half den Sieg gegen Algerien erfolgreich über die Runden zu bringen. Deutlich wichtiger für seine Entwicklung war jedoch der „Kurzauftritt“ im WM-Finale. Erst kurz vor Spielbeginn rutschte Kramer für Sami Khedira in die Startformation, musste aber bereits Mitte der ersten Halbzeit verletzt vom Platz getragen werden. Dennoch hatte er einen großen Anteil am WM-Erfolg der Deutschen Nationalmannschaft. Macht er seinen Weg so konsequent weiter, wird Bayer 04 noch viel Spaß mit ihm haben, wenn er denn das Trikot der Werkself überhaupt einmal überstreifen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen