Der 25. Spieltag der Serie A

Auch dank Miro Klose kann Lazio Rom wieder gewinnen. Der AC Florenz hingegen verliert auch mit Mario Gomez den Anschluss an die Champions League Plätze. Juve marschiert derweil immer weiter und kann schon fast sicher den Scudetto feiern.
SSC Neapel – CFC Genua 1:1
Nach einem sehr kampfbetonten Spiel, konnte Genua tatsächlich einen Punkt aus Neapel entführen und sich weiterhin etwas Hoffnung auf die Euroleague machen. Die Tore vor 30000 Zuschauern erzielten Higuain für Neapel und Calaio für Genua.
FC Parma – AC Florenz 2:2
Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven. Vier Tore und drei Platzverweise sprechen dabei für sich. Leider blieb unser Sturmtank Mario Gomez ohne Torerfolg. AC jetzt schon sechs Punkte von der Championsleague Quali entfernt. Parma hingegen wieder auf einem guten Weg Richtung Euroleague.
1:0 Cassano (39.), 1:1 Cuadrado (41.), 2:1 Amauri (51., Elfmeter), 2:2 M. Fernandez (85.). Die letzte Spielminute wurde besonders hitzig, als sowohl Valero von Florenz sowie Munari von Parma glatt rot sahen.Lazio Rom – Sassuolo Calcio 3:2
Das war eine ganz enge Kiste. Nach der herben Schlappe in der Europa League gegen den Fußballgiganten Ludogrets RazgradistLazio Rom zurück in der Erfolgsspur. Zu den anderen Ergebnissen in der Euro League findet ihr auf paradisi noch mehr Informationen. Dank unseres Nationalstürmers Miro Klose, konnte Lazio einen knappen 3:2 Heimsieg feiern und ist somit „nur“ noch fünf Punkte von einem internationalen Platz entfernt.
1:0 Radu (36.),m1:1 Floccari (72.), 2:1 Klose (73.), 2:2 Floro Flores (79.), 3:2 Cannavaro (83., Eigentor).

Juventus Turin – FC Turin 1:0
Juve marschiert und marschiert. In einem wenig aufregenden Stadtderby, kam Juventus zu einem selten gefährdeten 1:0 Sieg. Den Treffer des Tages erzielte Tevez in der 30. Spielminute.

Chievo Verona – Catania Calcio 2:0
Not gegen Elend. Pest gegen Cholera oder einfach der ganz normale Abstiegsk(r)ampf. 1:0 Thereau (37., Handelfmeter), 2:0 L. Rigoni (68.). Mehr sei nicht zu sagen.

Inter Mailand – Cagliari Calcio 1:1
Inter lässt etwas federn und schafft nur ein mageres 1:1 gegen Cagliari. Um nächste Saison international zu spielen, muss einfach mehr kommen. 0:1 Pinilla (40.Handelfmeter), 1:1 Rolando (52.).

Udinese Calcio Atalanta Bergamo 1:1
Beide Mannschaften jenseits von Abstieg und international. Das Unentschieden war aufgrund des Leistungsvermögens beider Mannschaften fast vorprogrammiert. 0:1 Brivio (24.), 1:1 di Natale (71., Foulelfmeter).

Samdoria Genua – AC Mailand 0:2
Mailand hat die Hoffnung auf die internationalen Plätze noch nicht aufgegeben und kam gegen Samdoria zu einem hochverdienten 2:0 Erfolg. 0:1 Taarabt (12.), 0:2 Rami (58.). Somit sind es „nur“ noch fünf Punkte Rückstand auf die Euroleague.

AS Livorno – Hellas Verona 2:3
Toni trifft und trifft und trifft. Bereits Saisontor 13 für den Ex Münchner. Verona jetzt auf einen Punkt an den internationalen Plätzen dran. 0:1 B. Jankovic (33.), 0:2 Romulo (43.),
0:3 Toni (45. + 1), 1:3 Paulinho (72.), 2:3 Greco (73.).

FC Bologna – AS Rom 0:1
Nicht viel los in diesem Spiel. Die Roma bleibt zweiter. Bologna 17. und somit einen Punkt vor den Abstiegsrängen. Das einzige Tor erzielte Nainggolan in der 37. Spielminute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen