Der Azonto

Quelle: Amatorjnr

Nachdem ich euch gezeigt habe wie Neymar und Co. tanzen, möchte ich euch nun einen afrikanischen Tanz vorstellen, der vor allem durch die Tanzeinlagen von Asamoah Gyan in Europa bekannt geworden ist. Der Azonto ist ein Tanz bei dem vor allem die Hüften und Beine eingesetzt werden. Azonto stammt ursprünglich aus Ghana und spiegelt die Lebensfreude und Kreativität der dort lebenden Menschen wider.

Asamoah Gyan spielte bereits in einigen Videos des afrikanischen Künstlers Castro mit und tanzte dort den Azonto. Eindrucksvoll tanzen die Spieler Asamoah Gyan und Emmanuel Adebayor den Azonto. Das zeigt, dass Fußballer keine Grobmotoriker sind, sondern zumindest einige über ein ausgeprägtes Rhythmusgefühl verfügen.

(Quelle:Youtube, User: kbaah)                    (Quelle:Youtube, User: KROBEADB)

 

Und hier mal beide zusammen!
(Quelle:Youtube, User: ameyaw)

 

Bei Boudewijn Zenden sieht der Azonto nicht ganz so cool aus, was wahrscheinlich an den fehleden Klompen liegt!
(Quelle:Youtube, User: roxymat1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen