Deutschland ist im Halbfinale!

Deutschland kann mit einem 4:2 gegen Griechenland den Einzug ins Halbfinale perfekt machen.  Mit einer auf 3 Positionen veränderten Mannschaft begann Deutschland das Viertelfinale. Für Gomez spielte Klose, für Müller agierte Reus auf rechts und für Podolski kam Schürrle in die Partie.

Das Spiel

Die Umstellungen von Trainer Jogi Löw schienen zu fruchten und die deutsche Offensive war viel in Bewegung. Dies führte zu einigen Großchancen in den ersten 20 Minuten, aber Klose, Reus oder Schürrle vergaben alle sich bietenden Möglichkeiten kläglich. So schwammen sich die tapfer kämpfenden Griechen langsam frei und kamen zu 2 Halbchancen. So kam die Führung in der 39. Minute letzlich etwas überraschend. Griechenland hatte sich wahrscheinlich schon mit dem Unentschieden zur Halbzeit angefreundet als Phillip Lahm in seiner unnachahmlich Weise von der linken Außenbahn nach innen zog und zum 1:0 für Deutschland einnetzte. So ging es mit der mehr als verdienten knappen Führung in die Halbzeit.

In der 2. Hälfte dann passierte das Unglaubliche. Schürrle verliert den Ball in der gegnerischen Hälfte und die griechen starten einen schnellen Konter über Salpingidis, der den Ball von rechts nach innen flankt, wo Samaras Boateng entwischt und zum 1:1 trifft. Danach wieder das gewohnte Bild: Deutschland in Ballbesitz und Griechenland verteidigt mit 10 Mann. In der 55. Minute dann die Belohnung für die DFB-Elf. Nach einer Boateng-Flanke nagelt Khedira den Ball unter die Latte. Danach spielt nur noch Deutschland und kommt durch einen Klose-Kopfball in der 68.Minute sowie einem Reus-Kracher zu 2 weiteren Treffern. Das 4:2 durch Salpingidis nach einem von Boateng verursachten Handelfmeter ist nur noch Ergebniskosmetik.

Fazit

Die Wechsel von Bundestrainer Löw fruchteten. Das zuletzt relativ statische Spiel der Nationalelf, wurde durch die neuen Spieler wesentlich fluider und flexibler. Vor allem Marco Reus bewegte sich viel und empfahl sich für weitere Startelfeinsätze. Deutschland war vor allem zu Beginn sehr stark und musste bereits nach 20 Minuten deutlich führen. Danach verlor man durch viele Fehlpässe im Aufbau, vor allem durch Schürrle und Schweinsteiger, etwas den Faden. Als das Spiel dann auf der Kippe stand übernahm der beste deutsche Sami Khedira Verantwortung und machte durch mehrere Box-to-Box-Läufe Dampf. Nach dem 2:1 ließ die DFB-Elf dann keine Zweifel mehr daran, dass sie in das EM-Halbfinale einziehen werden.

Nun geht es am 28.06. gegen den Sieger aus der Partie Italien gegen England. Auch dort sollte man als Favorit in die Partie gehen. Egal wer kommt, es wird ein Klassiker!

4 Responses to Deutschland ist im Halbfinale!

  1. […] Einen ausführlichen Spielbericht zur Partie Deutschland gegen Griechenland gibt es hier […]

  2. […] andere Blogs zum Spiel schrieben, ist noch recht dürftig. Leider ist in der Bloggosphäre kaum ein brauchbarer Beitrag zu […]

  3. […] Löw veränderte seine Aufstellung im Vergleich zum 4:2 im Viertelfinale gegen Griechenland auf drei Positionen. Für die überzeugenden Reus, Schürrle und Klose kamen überra-schenderweise […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen