Deutschland ist WELTMEISTER 2014!!!

Durch ein Tor von Mario Götze in der 113. Minute gewinnt Deutschland mit 1:0 gegen Argentinien und ist damit Weltmeister 2014. In einem packenden Finale entschied letztlich eine Aktion die Partie. Deutschland krönt ein ausgezeichnetes Turnier und wird verdient Weltmeister 2014.

Vor der Partie

Schock für das DFB-Team: Mittelfeldspieler Sami Khedira muss wegen Wadenproblemen seinen Einsatz im WM-Finale kurz vor Spielbeginn absagen. Für ihn rückt die Leverkusener Leihgabe Kramer in die Startformation.

1. Halbzeit

Von Beginn an ergibt sich das erwartete Spiel. Deutschland ist fast ausschließlich im Ballbesitz und versucht das argentinische Bollwerk zu knacken. Argentinien hingegen versucht die eigene Hälfte dichtzumachen und über schnelle Konter zum Erfolg zu kommen. Zunächst gelingt es aber dem DFB-Team nicht die optische Überlegenheit in Torgefahr umzusetzen. Stattdessen taucht Higuain in der 21. Minute, nach einem verunglückten Kopfballrückpass von Toni Kroos, alleine vor Manuel Neuer auf. Doch der argentinische Topstürmer vergibt kläglich. In der 32. Minute der nächste Rückschlag für das DFB-Team. Kramer wird in einem Zweikampf unglücklich weggecheckt und muss mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ausgewechselt werden. Der eingewechselte Schürrle sorgt auch sofort für Gefahr. Müller legt von der Grundlinie auf den freistehenden Schürrle  zurück, der auß 14 Metern an Torhüter Romero scheitert. Kurz vor der Pause gewinnt die Partie an Fahr und sowohl Messi auf der einen, als auch Kroos auf der anderen Seite scheitern knapp. Noch knapper war es allerdings in der 45. Minute. Kroos schlägt eine Ecke wunderbar in den Strafraum, wo Höwedes mit Wucht aus 6 Metern an den Pfosten köpft. Glück für Argentinien.

2. Halbzeit:

Argentinien kommt wieder etwas wacher aus der Halbzeitpause und kann auch sofort für gefahr sorgen. Nach einem Pass von Mascherano schiebt Messi die Kugel knapp am Tor vorbei. Danach gelingt es keiner Mannschaft klare Gelegenheiten herauszuspielen. Erst in der 81. Minute hat Toni Kroos die Entscheidung auf dem Fuß. Nach feinem Zuspiel von Özil schiebt Kroos den Ball aus 16 Metern knapp am Tor vorbei. So geht es nach einer packenden Partie in die Verlängerung.

Verlängerung

In der Verlängerung hat der eingewechselte Schürrle die große Chance zur Führung, doch der Außenstürmer scheitert an Romero. Im Gegenzug verschätzt sich Hummels ganz böse bei einem langen Ball, sodass Palacio frei vor den Tor an den Ball kommen kann. Der Argentinier hebt den Ball über Neuer, aber auch am Tor vorbei.

In der 113. Minute, fast aus dem Nichts, nimmt sich Schürrle ein Herz, startet einen Sprint auf der linken Außenbahn, flankt in den Strafraum, wo Götze den Ball mit der Brust annimmt und volley zum 1:0 treffen kann! Tor für Deutschland! Götze machts!. Danach rennen und kämpfen 11 tepfere Deutsche um ihr Leben und sichern so den WM-Titel. Danach nur noch Freudentaumel und Jubel! Rio, Berlin und ganz Deutschland feiern den neuen Weltmeister 2014!

Fazit:

Nach einer starken kämpferischen Leistung im Finale gegen Argentinien gewinnt Deutschland verdient den Weltmeistertitel. Angeführt vom bärenstarken Bastian Schweinsteiger, einem unermüdlichen Phillip Lahm und einem überragenden Manuel Neuer verdiente sich dieses Team den Titel mit großer Laufbereitschaft und großem Willen. Mit Deutschland gewinnt die beste Mannschaft des Turniers den 4. Weltmeistertitel der deutschen Fußballgeschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen