Die 30 besten Fußballsprüche

Ob Lothar Matthäus, Helmut Schön oder Mario Basler, alle diese Fußballgrößen haben bestimmte Legendäre Fußballsprüche geprägt. Es gibt einige sehr lustige Fußballsprüche, die man quasi wöchentlich zu hören bekommt. Aus diesem Grund habe ich mir die Mühe gemacht meine Top-30 Fußballsprüche zusammenzustellen.

1.“Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben… Den Rest habe ich einfach verprasst.“
-Den Spruch gibt es sogar als T-Shirt-

-Zum Glück hat er nicht sein ganzes Geld verschwendet-

 

2. „Es ist immer ein schönes Gefühl, den Olli hinten drin zu haben“(Sebastian Kehl)      

–Das zum Thema Homosexualität im Fußball-

 

3. „Der Trainer hatte nach den ganzen Ausfällen im Angriff nur noch die Wahl zwischen mir und dem Busfahrer. Da der Busfahrer seine Schuhe nicht dabei hatte, habe ich gespielt.“(Jan-Aage Fjörtoft)

-und Felix Magath hat es bis zum Schluss bereut-

 

4.„Jetzt müssen wir die Köpfe hochkrempeln. Und die Ärmel natürlich auch.“(Lukas Podolski)

-immer wieder ein Genuss-

 

5.„Der Jürgen Klinsmann und ich, wir sind ein gutes Trio. Äh, ich meine Quartett.“(Fritz Walter)

-oder war es doch ein Quintett-

 

6.„Da gehe ich mit Ihnen ganz chloroform.“(Helmut Schön)

– der alte Chemiker-

 

7. „Wenn ich nicht will, lauf ich im Spiel nicht mehr als einen Kilometer – und da ist der Weg von und zu der Kabine schon drin.“(Ex-HSV-Profi Jürgen Kurbjuhn)

-ein Stürmer vom alten Schlag-

 

8. „Ein Drittel mehr Geld? Nee, ich will mindestens ein Viertel.“(Ex-Nationalspieler  Horst Szymaniak)

-Wo soll ich unterschreiben?-

 

9.„Ich bin körperlich und physisch topfit.“(Thomas Häßler)

-wenn Icke nicht fit ist, wer dann-

 

10.“Dann kam das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief’s ganz flüssig.“(Paul Breitner)

–zum Glück gibt es kein Duftfernsehen-

 

11. „Wir wollten in Bremen kein Gegentor kassieren. Das hat auch bis zum Gegentor ganz gut geklappt.“(Thomas Häßler)

man kann also ganz zufrieden sein-

 

12. „Ich lerne nicht extra französisch für die Spieler, wo diese Sprache nicht mächtig sind.“(Mario Basler)

-und deutsch auch nicht-

 

13. „Ich grüße meinen Vater, meine Mutter und ganz besonders meine Eltern.“(Toni Polster)

– In Österreich ist halt alles etwas anders-

 

14. „Daran sind nur die Schiedsrichter schuld, da bin ich ganz selbstkritisch.“(Markus Osthoff)

-da ist der gute Herr Osthoff wohl nicht der Einzige-

 

15.„Hass gehört nicht ins Stadion. Die Leute sollen ihre Emotionen zu Hause in den Wohnzimmern mit ihren Frauen ausleben.“(Berti Vogts)

-Das ist doch die Lösung-

 

16. „Ihr Fünf spielt jetzt vier gegen drei.“(Fritz Langner)

-und was machen die 2 Anderen?-

 

17. „Ich habe viel mit Mario Basler gemeinsam. Wir sind beide Fußballer, wir trinken beide gern mal einen, ich allerdings erst nach der Arbeit!“(Felix Magath),

-Das erklärt einiges-

 

18. „Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.“(Ex-Hertha-Stürmer Axel Kruse)

-Dabei hatte er nur 13 Sekunden gespielt-

 

19. „Es war eine lange, Kraft raubende Saison und ich werde mich erst mal regen…, regener… – ich fahr erst mal in Urlaub.“(Karl-Heinz Riedle)

-regenerieren, das war das Wort-

 

20. „Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie: Türkei, Türkei.“(Heribert Faßbender)

-Da hat sich der Türkisch-Kurs ja gelohnt-

 

21. „Arjen Robben wird jetzt nicht mehr gedoppelt, mittlerweile wird er sogar schon gedrittelt.“(Fritz von Thurn und Taxis)

-Solange er nicht gevierteilt wird-

 

22. „Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf.“(Jörg Dahlmann)

– Die Frage ist, wem von beiden tut er da Unrecht, Lothar oder Steffi-

 

 

23. „Ich bleibe auf jeden Fall wahrscheinlich beim KSC“ (Sean Dundee)

-Leider, werden einige Fans sagen-

 

24. „Was er macht ist unglaublich. Ich genieße es von hinten“(Khalid Boulahrouz über Rafael Van der Vaart)

-Wenn Sylvie das wüsste-

 

25. „Das Chancenplus war ausgeglichen.“Lothar Matthäus

-Aha und für wen?-

 

26. „Wir hatten uns fest vorgenommen kein Tor zu schießen“ (Ervin Skela)

-Schön, dass es geklappt hat-

 

27. „Wir sind hierher gefahren und haben gesagt: Okay, wenn wir verlieren, fahren wir wieder nach Hause.“(Marko Rehmer)

-was wäre gewesen, wenn sie gewonnen hätten?-

 

28.“Ob Felix Magath auch die Titanic gerettet hätte, weiß ich nicht – auf jeden Fall wären alle Überlebenden topfit gewesen!” (Jan-Aage Fjörtoft)

-Mein Favorit-

 

29. „Die Situation ist aussichtslos aber nicht kritisch“ (Stefan Effenberg)

-ja dann ist ja nicht so schlimm-

 

30.“Ich halte nix von Sex vor dem Spiel, besonders weil ich mir das Zimmer mit Salou teile.” (Jan-Aage Fjörtoft)

-das lasse ich mal unkommentiert-

 

 

Das waren meine Top 30. Welchen Spruch habe ich vergessen? Und wie findet ihr meine Zusammenstellung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen