Die besten Rechtsverteidiger der Welt 2012

Nachdem ich bereits über die besten Torhüter, die besten Innenverteidiger und die besten Linksverteidiger der Welt geschrieben haben, folgen nun die besten Rechtsverteidiger der Welt. Maßgeblich für die Beurteilung sind hauptsächlich die Leistungen der letzten Saison und der zurückliegenden EM in Polen und der Ukraine. Natürlich werden auch Leistungen der vergangenen Jahre bei der Beurteilung der besten Rechtsverteidiger der Welt und aktuelle Leistungen berücksichtigt. Außerdem finden nur „echte“ Spezialisten ihren Weg in die Top 10 der besten Rechtsverteidiger.

1. Dani Alves

Der brasilianische Rechtsverteidiger des FC Barcelona spielt seit Jahren auf allerhöchstem Niveau. Wie es sich für einen Spieler des FC Barcelona gehört, liegen seine Stärken eindeutig in der Offensive. Der Rechsverteidiger/Außenstürmer besticht durch seine großartige Technik und Ballbehandlung. Außerdem gewinnt er durch seine enorme Schnelligkeit offensiv und defensiv fast jeden Zweikampf. Noch beeindruckender als seine Spielweise ist wohl seine Titelsammlung: spanischer Pokalsieger 2007 und UEFA-Pokalsieger 2006 bzw. 2007 mit dem FC Sevilla. Außerdem konnte er 2009-2011 den Meistertitel und 2009 bzw. 2012 den spanischen Pokalsieg mit dem FC Barcelona feiern. Die größten Titel seiner Karriere sind bisher aber die Champios League Siege 2009 und 2011 mit den Katalanen. Jetzt fehlt ihm nur noch der Titel mit der Nationalmanschaft bei der Heim-WM im Jahr 2014 um seine glohrreiche Karriere abzurunden.

 

2.Phillip Lahm

Der Kapitän des FC Bayern ist seit Jahren einer der besten auf seiner Position. War er lange Zeit als Linksverteidiger gesetzt, kommt er seit geraumer Zeit fast ausschließlich als Rechtsverteidiger zum Einsatz. Dabei bildet er wahlweise mit Robben und/oder Müller ein Duo, das weltweit seinesgleichen sucht. Im letzten Jahr muss man Phillip Lahm aber auch eine kleine Formschwankung attestieren. Er spielte selten so dominant, wie noch in vergangenen Jahren und war auch seltener torgefährlich als früher. Daher „muss“ er sich mit dem 2.Platz zufrieden geben.

 

3.Darjo Srna

Seit Jahren spielt der kroatische Rechtsverteidiger eine bestimmende Rolle in der kroatischen Nationalmannschaft. Auch er ist universell einsetzbar und agiert wahlweise als Mitelfeldspieler oder Rechtsverteidiger. Mit seinem Klub Schachtar Donezk konnte er die letzten 3 Jahre in Folge ukrainischer Meister werden und gewann im Jahr 2009 den UEFA-Cup. Srna spielt zwar nicht bei einem ganz großen internationalen Topclub, trotzdem gehört er aufgrund seiner Beständigkeit und Konstanz zur absoluten Weltklasse auf der Position des Rechtsverteidigers.

 

4. Alvaro Arbeloa

Der Rechtsverteidiger des spanischen Meisters Real Madrid und der spanischen Nationalmannschaft, darf natürlich nicht unter den Top 10 fehlen. Seit Jahren ist Arbeloa in der spanischen Nationalmannschaft und Real Madrid gesetzt und gewann in dieser Zeit eine spanische Meisterschaft, eine Weltmeisterschaft und 2 Europameisterschaften. Selten spektakulär, dafür meistens höchst effizient. So könnte man die Spielweise des Arbeitstiers beschreiben. Als Zeichen der großen Wertschätzung seines Vereins, wurde sein Vertrag zu Beginn dieser Saison bis 2016 verlängert.

 

5. Maicon

Vor ein paar Jahren noch, hätte man der brasilianische Rechtsverteidiger ganz oben in dieser Liste zu finden können. Doch nach einer für Maicon und seinem Verein Inter Mailand sehr enttäuschenden Saison 2011/12, muss er sich mit dem 5. Platz begnügen. Mittlerweile verlor er auch in der Selecao seinen Stammplatz an den überragenden Dani Alves. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten bei seinem Klub, wechselte der 4-fache italienische Meister und Champions League Sieger von 2010 für gut 5 Millionen € Transfersumme und etwa das doppelte an Jahressalär zu Manchester City auf die Inseln. Aufgrund einer Verletzung kam er dort bisher erst 2mal zum Einsatz. Es bleibt abzuwarten, ob er auf „seinen alten Tage“ nochmal in Weltklasseform kommt.

 

6.Glen Johnson

Der englische Nationalspieler in Diensten des FC Liverpool ist bekannt für seinen starken Antritt und seine offensiven Vorstöße. Er gehört zwar nicht ganz zur internationalen Spitze, doch ist er seit einigen Jahren unangefochtener Stammspieler beim FC Liverpool. Bei Johnson wechseln sich gute Phasen und schlechte Phasen immer mal wieder ab, sodass er ständig zwischen absoluter Weltklasse und müdem Durchschnitt hin und her pendelt. Trotzdem gehört er vor allem in Hochphasen zu den besten Rechtsverteidigern.

 

7.Micah Richards

Der englische Außenverteiger im Dienste von Machester City ist im internationalen Fußball vor allem für seine körperliche Präsenz bekannt. Richards spielt seit 2007 beim englischen Meister, doch aufgrund hohem Konkurrenzdruck und einiger kleineren Verletzungen findet der große Außenverteidiger noch nicht so recht in die neue Saison. Doch wer einen H1N1-Virus unbeschadet übersteht, wird auch aus diesem Loch wieder herausfinden und wieder zur vollen Stärke zurückkehren.

 

8. Lukas Piszczek

Lukas Piszczek ist der wahrscheinlich schnellste Spieler auf der Position des Rechtsverteidigers und bildet mit seinem Landsmann Jakub „Kuba“ Błaszczykowski ein Tandem, dass absolute Spitzenklasse repräsentiert. Der kometenhafte Aufstieg des polnischen Nationalspieler hängt eng mit dem Trainer Jürgen Klopp zusammen, der aus einem durchschnittlichen Offensivspieler einen der besten Rechtsverteidger der Welt formte. Wenn er diese Leistung nun endlich auch international bestätigt, hat er endgültig den Weg in die internationale Spitzenklasse gefunden.

 

9.Grégory van der Wiel

Seit Jahren wird der Name Grégory van der Wiel bei sämtlichen Topklubs gehandelt. Doch nie kam ein Wechsel von Ajax Amsterdam zu einem absoluten europäischen Spitzenklub zustande. Nun wechselte der niederländische Nationalspieler zum aufstrebenden französischen Hauptstadtklub Paris Saint-Germain. Dort spielt er Dank der riesigen Investitionen eines arabischen Ölscheichs mit Weltklassespielern wie Ibrahimovic oder Thiago Silva zusammen. Der offensivstarke Rechtsverteidiger wird auch in Zukuft für Furore sorgen.

 

10. Kyle Walker

Kyle Walker ist für viele bestimmt ein „Überraschungsgast“ in den Top 10 der besten Rechtsverteidiger der Welt, doch durch seinen grandiosen Aufstieg vom Drittligaspieler zu einem festen Bestandteil eines englischen Spitzenvereins, rechtfertigt er seinen 10. Platz. Der junge englische Außenverteidiger debütierte im letzten Jahr bereits für die Three Lions und ist seither fester Bestandteil im Team von Roy Hodgson. In Zukunft wird der Jungprofi des Jahres 2012 weiterhin auf sich aufmerksam machen.

 

Im erweiterten Kreis der besten Rechtsverteidiger kann man noch Spieler wie Jorge Fucile, Maxi Pereira, Zabaleta, Mathieu Debuchy, Bakary Sagna oder Iraola nennen, die es aber diesmal nicht in meine Top 10 geschafft haben. Natürlich gibt es noch eine Menge anderer guter Rechtsverteidiger, die es allesamt verdient hätten, erwähnt zu werden.

Wie sieht eure Top 10 aus? Was haltet ihr von meiner Zusammenstellung?

One Response to Die besten Rechtsverteidiger der Welt 2012

  1. David sagt:

    Hi. Eine interessante Liste, die du aufgestellt hast. Ich liebe diese Auflistungen ja 😉

    Walker überrascht mich wirklich. Habe von ihm schon gehört, aber ihn noch nicht spielen sehen, daher werde ich ihn auch nicht bewerten. Ein (riesen) Talent scheint er ja trotzdem zu sein. Bei den meisten Spielern stimme ich dir zu, die ersten 4 sind unangefochten in dieser Reihenfolge eine treffende Auflistung. Vor allem der Srna ist ein toller Spieler. Wundere mich schon seit mehreren Jahren, dass er nicht bei einem absolutem Top-Klub spielt… Habe letzte Saison mehrere Spiele von Maicon und Johnson gesehen und keiner der beiden hat mich wirklich überzeugt, habe keine Spiele auf überragendem Niveau gesehen. Maicon ist noch sehr stark, aber er hat nachgelassen und denke das andere Spieler mittlerweile besser sind. Ich bin der Meinung, dass vor allem Pereira in die Top 10 gehört. Auch Debuchy ist ein super RV!

    Meine Top 10:

    1. Dani Alves
    2. Lahm
    3. Srna
    4. Arbeloa
    5. Richards
    6. Pereira
    7. Debuchy
    8. Maicon
    9. Pisczek
    10. van der Wiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen