Die Fünf Top 5 des 18. Spieltags

Nachdem ich euch bereits die Laufleistungstabelle des 18.Spieltags gezeigt habe, werde ich euch jetzt die führenden Spieler in den Kategorien Ballkontakte, Torschüsse, Sprints und Laufleistung sowie die Spieler mit den meisten Fehlpässen.

Der Spieler mit den meisten Ballkontakten war zum wiederholten Male Phillip Lahm. Bei der Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach hatte der Linksverteidiger der Münchener Bayern 127! Ballkontakte, doch auch Lahm wusste ähnlich wie seine Mitspieler mit dem Großteil des Ballbesitzes wenig anzufangen. Erstaunlich war, dass Ter Stegen auf der Gladbacher Seite der Spieler mit den meisten Ballkontakten war (67).

Die meisten Torschüsse gaben der Bremer Rosenberg und der Dortmunder Lewandowski ab, dabei durchaus mit unterschiedlichem Erfolg. Während Lewandowski 2 Treffer erzielen konnte und damit großen Anteil am Dortmunder 5:1 Sieg gegen den HSV hatte, konnte Rosenberg wieder einmal seine fehlenden Torjägerqualitäten unter Beweis stellen. Der nach seinem Kreuzbandriss wiedergenesene Mainzer Adam Szalai konnte bei seinem Debüt 5mal in nur 45 Minuten auf das Tor schießen und deutete an, dass er in Zukunft  im Abstiegskampf noch von großer Bedeutung sein könnte.

Der sprintstärkste Spieler des Wochenendes war Roberto Firmino von TSG Hoffenheim. Der brasilianische Stürmer war in einer schlechten Mannschaft noch einer der Besten. Einen wirklichen „Sahnetag“ erwischte Patrick Hermann. Der Gladbacher „Flügelflitzer“ erzielte gegen den FC Bayern 2 Tore und konnte mit 28 Sprints für einige Entlastung der Gladbacher Abwehrreihe sorgen.

Bei einem Debüt sollte man versuchen „Gas zu geben“, um den Trainer davon zu überzeugen, dass man beim nächsten Mal wieder aufgestellt werden sollte. Der Bremer Debütant Tom Trybull hielt sich an diese Vorgaben und lief sagenhafte 13,52 Kilometer, damit war er der Dauerläufer der Bundesliga.

Der Spieler mit den meisten Fehlpässen war der Bremer Ignjovski. Mit 25 Fehlpässen konnte der Außenverteidiger seine zuletzt starken Leistungen nicht ganz bestätigen. Drei Spieler des 1.FC Kaiserslautern haben es geschafft sich in den Top 5 der Fehlpässe zu platzieren, sodass man beim FCK versuchen sollte neben der katastrophalen Chancenauswertung auch das Passspiel in Zukunft deutlich zu verbessern.

Top 5 Fehlpässe

Top 5 Ballkontakte


Top 5 Torschüsse

Top 5 Sprints

Top 5 Laufleistung

(Daten: Bundesliga.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen