Die Gruppenphase der Champions League ist ausgelost

In Monaco wurden die Gruppen der Champions League ausgelost und für die deutschen Teams wurden starke aber machbare Gruppen ausgelost. Gerade der Qualifikant aus Leverkusen darf sich über eine sehr ausgeglichene Gruppe freuen in der man kaum einen Favoriten ausmachen kann. Bayern München sowie Borussia Dortmund treffen auf alte Bekannte und der FC Schalke 04 trifft auf Jose Mourinho.

Hier die Gruppen in der Übersicht:

Gruppe A
Atletico Madrid
Juventus Turin
Olympiakos Piräus
Malmö FF

Bewertung: Die Vorzeichen in dieser Gruppe scheinen klar: Atletico und Juventus streiten sich um den Gruppensieg und Piräus sowie Malmö streiten sich um die Qualifikation für die Euro League.

Gruppe B
Real Madrid
FC Basel
FC Liverpool
Ludogorez Rasgrad

Bewertung: Auch hier gibt s 2 klare Favoriten. Real Madrid scheint nach den Investitionen in diesem Sommer noch stärker als in der letzten Saison und is daher klarer Favorit. Der FC Liverpool ist wieder zurück im Geschäft der ganz Großen und sollte sich gegeb Rasgrad und Basel durchsetzen. Basel ist zwar immer für eine Überraschung gut, aber für mehr als den 3. Tabellenplatz wird es diesmal nicht reichen.

Gruppe C
Benfica Lissabon
Zenit St. Petersburg
Bayer 04 Leverkusen
AS Monaco

Bewertung: Wohl die ausgeglichenste Gruppe der Gruppenphase und es ist schwer einen Favoriten auszumachen. Nach den Eindrücken des Saisonbeginns sollte es der Werkself möglich sein, sich in dieser Gruppe durchzusetzen. Zudem dürften die Neurreichen aus Monaco die besten Chancen auf ein Weiterkommen haben.

Gruppe D
FC Arsenal
Borussia Dortmund
Galatasaray Istanbul
RSC Anderlecht

Bewertung: Auch der BVB hat eine machbare aber ausgeglichene Gruppe zugelost bekommen. Trotzdem geht man gemeinsam mit dem FC Arsenal als Favorit in diese Gruppe. Trotzdem muss man Galatasaray Istanbul gerade bei den Heimspielen in der Türkei fürchten.

Gruppe E
Bayern München
Manchester City
ZSKA Moskau
AS Rom

Bewertung: Für die Bayern kommt es wieder zum üblichen Aufeinandertreffen mit Manchester City. Zusätzlich hat man es mit 2 weiteren starken Gengnern zu tun. ZSKA Moskau und der AS Rom werden aber lediglich nur Außenseiterchancen auf ein Weiterkommen haben. Zu übermächtig erscheinen Bayern München und Manchester City.

Gruppe F
FC Barcelona
Paris St. Germain
Ajax Amsterdam
APOEL Nikosia

Bewertung: Bei der Partie FC Barcelona gegen Paris St. Germain duellieren sich 2 der besten Teams der Welt und kämpfen um den Gruppensieg in dieser Gruppe. Weder Ajax noch Apoel haben genug Qualität um gegen Messi, Neymar, Ibrahimovic und Co zu bestehen, daher bleibt Ihnen nur der Kampf um Platz 3.

Gruppe G
FC Chelsea
FC Schalke 04
Sporting Lissabon
NK Maribor

Bewertung: Der FC Schalke 04 bekommt es mit Jose Mourinho und seinem FC Chelsea zu tun. Der Club aus London ist auch der große Favorit auf den Gruppensieg. Dahinter wird sich der FC Schalke wohl mit Sporting um das Weiterkommen streiten.

Gruppe H
FC Porto
Schachtar Donezk
Athletic Bilbao
BATE Baryssau

Bewertung: Gruppe H ist wohl die schhwächste Gruppe der diesjährigen Champions League. Porto und Bilbao gehen als Favoriten ins Rennen und konkurrieren um den Gruppensieg. Aber auch Donezk könnte ein Wörtchen mitreden.

Was glaubt ihr, wer kommt weiter und wie schneiden die deutschen Teams ab?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen