Gündogan lässt BVB zappeln

Nuri Sahin zurück in Dortmund

Vizemeister Borussia Dortmund würde den Vertrag mit Ilkay Gündogan lieber heute als morgen verlängern. Doch der Mittelfeldregisseur lässt die Verantwortlichen im Signal Iduna Park zappeln und hält sich damit weiter alle Optionen offen.

Eigentlich galt die Vertragsverlängerung mit Ilkay Gündogan als reine Formsache. Was sich die Verantwortlichen von Borussia Dortmund weitaus einfacher vorgestellt hatten, stellt sich nun als hartes Stück Arbeit heraus.

Bislang machte Gündogan keinerlei Anstalten, seine Unterschrift unter das druckfrische Arbeitspapier zu setzen, dass seinen aktuellen bis 2015 datierten Vertrag bei den Schwarz-Gelben um einige weitere Jahre verlängern würde.

Grund für das zögerliche Verhalten des deutschen Nationalspielers könnten die Avancen anderer europäischer Spitzenvereine sein. Der spanische Rekordmeister Real Madrid würde, wie auch der FC Barcelona und Manchester United, den Deutsch-Türken liebend gern verpflichten.

Gündogan befindet sich derzeit in einer ausgezeichneten Verhandlungsposition, weil sich dem BVB nach derzeitiger Vertragssituation im kommenden Sommer letztmalig die Chance bietet, eine Ablöse für den Leistungsträger zu kassieren.

In diesem Jahr ist ein Wechsel jedoch vom Tisch. „Für einen Wechsel nach England oder Spanien ist es im Moment noch ein bisschen zu früh“, hatte sein Vater und Berater Irfan Gündogan bereits vor einigen Wochen erklärt.

Geht es nach BVB-Sportdirektor Michael Zorc, sollten die Verhandlungen mit Gündogan und dessen Vater nun zeitnah einen Abschluss finden. Gegenüber den „Ruhr Nachrichten“ musste Zorc allerdings zu Protokoll geben, dass „es keinen neuen Sachstand“ gibt.

Trainer Jürgen Klopp dürfte ohnehin ein anderes Thema beschäftigen und zwar, ob Gündogan am kommenden Spieltag gegen Eintracht Braunschweig mitwirken kann. Beim 3:3 der deutschen Nationalelf gegen Paraguay musste der Mittelfeldmann, kurze Zeit nach seinem Anschlusstreffer zum 2:1 wegen Rückenproblemen den Platz verlassen.

Ob er gegen Eintracht Braunschweig wieder beschwerdefrei auflaufen kann, wird sich am Sonntag zeigen, wenn der BVB den Aufsteiger in der heimischen Arena empfängt. Wer glaubt, dass die Dortmunder die Partie gewinnen, sollte sich die Bundesliga Wetten auf bet365 ansehen. Ein erfolgreicher Tipp wird mit großartigen Fußball Quoten belohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen