Integration durch Fußball

Fußball verbindet alle möglichen Natonalitäten und das über alle sozialen Schichten. Herkunft, Einkommen oder Aussehen spielen beim Kick mit dem Ball keine Rolle. Getreu diesem Motto initierte Steffi Biester vor über 10 Jahren das Projekt „Integration durch Sport“.

In diesem bundesweiten Projekt lernen Kinder durch Straßenfußball fair miteinander umzugehen und gegenseitigen Respekt zu haben. Selbst Geschlechter spielen bei diesem Projekt keine Rolle. Jungs und Mädchen treten auf dem kleinen Feld gegeneinander an und lernen einander zu respektieren. Straßenfußball hilft bei der Integration, das beweist sogar unsere Nationalmannschaft. Nationalspieler wie Mesut Özil oder Jerome Boateng fanden über den Straßenkick ihren Weg in die Mitte der Gesellschaft. Fußball gibt vielen jungen Menschen Hoffnung, Perspektive und manchmal auch ein zu Hause. Genau dieses Ziel hat auch Steffi Biester mit Ihrem Verein KICKFAIR. Menschen eine Perspektive zu geben, die von Vielen schon abgeschrieben werden. In einem kurzen Video könnt ihr euch die Arbeit des Vereins mal ansehen.

Wir unterstützen KICKFAIR sehr gerne, denn Integration ist eine der größten Herausforderungen der heutigen Gesellschaft und Fußball kann dabei eine sehr große Hilfe sein. Denn Fußball verbindet, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe Religion oder Geschlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen