Was Jens Lehmann so treibt (sponsored post)

Jens Lehmann war schon immer bekannt für seine verrückten Aktionen. Schon zu Beginn seiner Karriere fiel er durch seine besondere Art auf. Mittlerweile ist der ehemalige Nationalkeeper als TV-Experte fürSky unterwegs. Trotzdem bleiben uns immer seine verrückten Aktionen in Erinnerung

So wechselte sein Trainer Jörg Berger in der Saison 1993/94 seinen Keeper in der Halbzeit der Partie Bayer 04 Leverkuen gegen Schalke 04 nach 3 Gegentoren auf Verlangen der Schalke-Fans aus und brachte Ersatzkeeper Holger Gehrke. Während Gehrke in der 2. Halbzeit 2 weitere Tore kassierte, war Lehmann bereits in der S-Bahn unterwegs nach Hause. Dennoch war dies ein Beginn einer großen Karriere. Mit zahlreichen Titeln und Glanzparaden auf Schalke in Dortmund, bei Arsenal und in Stuttgart ist Jens Lehmann einer der besten deutschen Keeper aller Zeiten.

Während der WM 2006 spielte sich Jens Lehmann endgültig in die Herzen der deutschen Fußballfans. Bei der Heim-WM 2006, die als Sommermärchen in die Fußballgeschichte eingehen sollte, machte er vor allem mit der Zettel-Aktion auf sich aufmerksam. Im Elfmeterschießen des Halbfinales gegen Argentinien zückte Lehmann vor jedem Elfmeter einen kleinen Zettel aus dem Stutzen, auf dem vom Torwarttrainer Köpke die wahrscheinlichen Schussziele der Argentinier notiert waren. Er hielt zwei Strafstöße und Deutschland zog ins Halbfinale ein.

Im Jahr 2008 zog es ihn dann von Arsenal zurück nach Deutschland und er wechselte zum VfB Stuttgart. Dort fiel er häufiger durch spezielle Aktionen auf, als durch seine große fußballerische Klasse. So fiel er unter anderem dadurch auf, dass er den Fußballschuh seines Gegners Salihovic, den der Hoffenheimer verloren hatte, über das Tor feuerte. Oder ermachte während des Spiels eine Pinkelpause im Stadionrund. Zum Abschluss seiner Karriere sprang „Mad Jens“ nochmal für eine Partie beim FC Arsenal ein und wurde von den Fans dafür gefeiert.

Nach der Karriere ist vor der Karriere

Nach seiner großartigen Karriere ist Jens Lehmann als TV-Experte für unterschiedliche TV-Sender unterwegs und analysiert Bundesliga, Nationalmannschaft oder Premier League. Zudem wird er auch immer als Manager bei diversen Bundesligavereinen gehandelt.  Ob er beim Baumarkt sein neues Büro beim VfB Stuttgart einrichtet oder er nur Materialien für ein Baumhaus seiner Kinder benötigte, ist nicht überliefert. Jedenfalls passte nicht alles in sein Mini, sodass die Jungs vom i&M Baumarkt auf eine clevere Idee kamen. ABer seht selbst!

sponsored by i&M Baumarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen