Laufleistung – die Hinrundentabelle-

Es scheint momentan Trend zu sein, die Leistung eines Fußballers anhand seiner Statistiken messbar zu machen. Die Laufleistung spielt dabei eine zentrale Rolle. Spieler wie die beiden Benders stehen besonders wegen ihrer Laufleistung im Mittelpunkt der Berichterstattungen. Aussagen wie „Die Mannschaft hat sich heute nicht bewegt“,  „Heute sind wir einfach mehr gelaufen als der Gegner“ oder  das Attribut lauffauler Spieler können nun anhand der Daten belegt werden.

Wie ich bereits in dem Artikel „Laufleistung und Ballbesitz“ – Einfluss auf das Spielergebnis?“  feststellte, besteht kein direkter positiver Zusammenhang zwischen der Laufleistung und dem Spielergebnis, d.h. wer gewinnen will, muss nicht mehr laufen, sondern eher weniger. Trotzdem ist es interessant zu sehen, welche Mannschaft die größte Laufleistung absolviert hat, da dies Rückschlüsse auf die von den Trainern angesetzten taktischen Marschrouten ziehen lässt.

Die Laufleistungstabelle (Daten: Bundesliga.de)

Der SC Freiburg ist Laufmeister!

Dieser Titel wird den Verantwortlichen zwar nichts bedeuten, doch trotzdem ist es interessant zu sehen, dass die Breisgauer ein sehr laufintensives Spiel bevorzugen. Mit 129,3 Kilometern am 13.Spieltag bei der Partie gegen Hertha BSC Berlin war der SC Freiburg auch die Mannschaft mit der größten Laufleistung an einem Spieltag. In dieser Partie gelang es dem Sportclub in der 95.Minute durch eine Energieleistung den 2:2 Ausgleichstreffer zu erzielen. Unter dem Motto „viel Aufwand und wenig Ertrag“ spielen auch der 1.Fc Nürnberg und der 1.FC Kaiserslautern auf Rang 3 und 4. Dortmund steht auch in der Laufleistungstabelle auf Rang 2, wohingegen der aktuelle Tabellenführer FC Bayern München „nur“ auf dem 16. Platz steht. Vielleicht ist das schlechte internationale Abschneiden auch mit der Tatsache begründet, dass der BVB im Schnitt ungefähr 10 km mehr läuft, als der FC Bayern und ihnen somit am Ende ein wenig die „Körner fehlen“. Durchschnittlich besteht ein Unterschied von 5,33 Plätzen zwischen der aktuellen Tabelle und der Laufleistungstabellen. Ansonsten schaut euch die Tabelle an und zieht eure Schlüsse.

Ein bisschen Statistik am Rande

Der 1. Spieltag war der Spieltag mit durchschnittlich 117 km und somit der Spieltag mit der größten Laufleistung. Am  5. Spieltag wurde mit 111,7 km im Durchschnitt am wenigsten Laufdistanz absolviert. Der FC Augsburg lief am 7. Spieltag bei der Partie gegen Hannover 99,2 km die kürzeste Distanz aller 18 Bundesligisten in der gesamten Hinrunde. Das Spiel  endete, wie war es auch anders zu erwarten, mit 0:0. Insgesamt liefen alle Bundesligisten im Schnitt 115,22 Kilometer.

Eigene Laufleistung messen

Wer seine eigene Laufleistung messen möchte, kann dies mit dem neuen Schuh von Adidas machen. In den F50 Adizero kann man einen Chip (miCoach) einsetzen, der via GPS die Laufleistung des Schuhträgers misst, diese kann man dann am PC auswerten. Also versucht es mal! Wer läuft mehr als Dauerläufer Lars Bender?

4 Responses to Laufleistung – die Hinrundentabelle-

  1. Micha sagt:

    Der like Button wuerde sich gut im Blog machen, oder finde ich ihn nur nicht?

  2. […] 5. Laufleistung – die Hinrundentabelle- […]

  3. Ruedi sagt:

    Wie wird denn die Mannschaftslaufleistung ermittelt. Zählt der Torhüter auch dazu ? Dann ist es kein Wunder, wenn jeder Feldspieler überdurchschnittlich viel läuft.

    Gruss
    Ruedi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen