Ramos rettet Real „La Decima“

In einer packenden Partie zwischen den Madrider Stadtrivalen gewinnt Real Madrid mit 4:1 gegen Atletico Madrid und darf den 10 Champions League Sieg der Vereinsgeschichte feiern. Nachdem Atletico Madrid lange Zeit geführt hatte konnte Sergio Ramos, der Spieler der Partie, in der 4. Minute der Nachspielzeit den Ausgleich erzielen. In der Verlängerung hatte Atletico dann nicht mehr geug Kraft um den Dauerdruck der Königlichen standzuhalten.

Starkes Atletico stellt Real vor Probleme

Atletico Madrid spielte ähnlich wie über die gesamte Saison einen sehr körperlichen und disziplinierten Fußball und stellte so Real vor große Probleme. So gelang es den schnellen Außenbahnspielern Ronaldo und Bale nur selten Geschwindigkeit aufzunehmen und mit Tempo auf die Abwehr zuzulaufen. Atletico war bei Ballgewinn in der eigenen Hälfte sehr sicher und versuchte nicht schnell zu kontern sondern durch eine enorme Ballsicherheit Spielkontrolle zu gewinnen und aus dieser Spielkontrolle gefährlich zu werden. So neutralisierten sich beide Teams über eine lange Zeit. Real konnte lediglich durch Bale einige Male gefährlich werden auch Di Maria sorgte hin und wieder für Gefahr. Bei Atletico war Koke gut unterwegs und der eingewechselte Adrian für gefährlich Situation. So mussten zwei Standards für die Tore in der regulären Spielzeit sorgen. Godin nutzte in der 37. Minute einen Fehler von Iker Casillas aus und köpfte zum 1:0 ins Tor der Königlichen. In der Vierten Minute der Nachspielzeit erzielte Sergio Ramos per Kopf den vielumjubelten Ausgleich. Wobei die Nachspiezeit eine diskutable Länge aufwies. 5 Minuten waren für eine Halbzeit ohne große Unterbrechungen und ohne Tore deutlich zu viel. Nur zu verständlich, dass sich Atletico-Coach Simeone betrogen fühlte.

Real gewinnt letztlich verdient

In der Verlängerung sah Atletico dann kein Land mehr un verlor deutlich mit 4:1 gegen den Stadtrivalen. Bale, Di Maria und Ronaldo machten La Decima dann endgültig perfekt. Damit retten die Königlichen eine Saison, die ohne Meistertitel schon fast als Debakel abgehakt war. Atletico sollte nicht wirklich lange über das verlorene Finael trauern. Immerhin erreichte man das Finale der Champions League und holten den spanischen Meistertitel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen