Schweinsteiger ist Fußballer des Jahres

Bastian Schweinsteiger krönt sein grandioses Jahr mit dem Titel Fußballer des Jahres. Mit 92 von 527 Stimmen setzte sich der defensive Mittelfeldspieler des FC Bayern München sich knapp gegen seine Teamkameraden Frank Ribery (87) und Thomas Müller (85) durch.

Wie nicht anders zu erwarten, wurden auf den ersten 15 Plätzen fast ausschließlich Spieler der Champions League Finalisten FC Bayern München und Borussia Dortmund gewählt. Lediglich Torschützenkönig und Publikumsliebling Stefan Kießling schaffte es verdientermaßen auf Rang 6.

Heynckes ist Trainer des Jahres

Erwartungsgemäß ging auch der Titel des Trainer des Jahres an den Triple-Sieger. Jupp Heynckes wurde mit 383 von 517 Stimmen zum besten Trainer des Jahres gewählt. Heynckes kann diese Triumph im Ruhestand sicherlich ausgiebig genießen. Auf dem zweiten Platz landete der Freiburger Christian Streich, der seinen Verein überraschend in das internationale Geschäft führte. Der Sieger des vergangenen Jahre Jürgen Klopp landete trotz einer erfolgreichen Saison mit dem BVB „nur“ auf Rang 3.

Fußballerin des Jahres – Martina Müller

Bei den Frauen wurde auch eine Triple-Siegerin zur Fußballerin des Jahres gewählt. Martina Müller wurde mit 117 von 418 Stimmen gewählt. Auf dem zweiten Platz folgt Celia Okoyino da Mbabi mit 70 Stimmen. Müller befindet sich derzeit in der Vorbereitung auf die neue Saison des VfL Wolfsburg, da sie im vergangenen Jahr ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft bkanntgab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen