Top 3 des 6. Spieltags

Der 6. Spieltag hatte wieder einige erstaunliche oder bemerkenswerte Leistungen zu bieten. Die Top 3 des 6.Spieltags würdigen diesmal nicht nur 2 besonders gute Fußballprofis, sondern auch das gesamte sogenannte „Fußballbusiness“.

1. Fans und Spieler der Fußballbundesliga

Der traurige Unfall von Boris Vukcevic sorgte für eine unglaublichen Anteilnahme vieler Fans, Verantwortlicher und Spieler der Bundesliga. Es wurden zahlreiche Banner mit Genesungswünschen ausgerollt und Vukcevic-Sprechchöre angestimmt. Der FC Augsburg machte sich sogar mit einem“ Gute Besserung-Boris Vukcevic“-T-shirt warm. Diese Art der Solidarisierung finde ich, in Zeiten zunehmenden Kommerzes und andauernden Berichten über Fankrawalle, mehr als bemerkenswert. Alles gute Boris Vukcevic!

 

2. Marco Reus

Der Ex-Gladbacher machte gegen seinen Ex-Verein eine großartige Partie. Er erzielte 2 Weltklasse-Tor und zeigte, warum er mittlerweile Stammspieler in der deutschen Nationalelf ist. Dabei war vor allem sein Kunstschuss zum 3:0 das Eintrittsgeld wert. Nur warum man nach einem solchen Tor nicht jubeln darf, bleibt mir weiterhin schleierhaft.

 

3. Rene Adler

Nachdem er in der letzten Saison kein einziges Bundesligaspiel bestreiten konnte und seinen Platz in der Nationalmannschaft an Zieler und Ter Stegen verlor, scheint Rene Adler wieder auf dem Weg zu seiner Bestform. An diesem Wochenende hielt er den Sieg für den HSV fast im Alleingang fest und spielte sich somit wieder ins Blickfeld der Nationalmannschaft. Nachdem er erst kurz vor der WM 2010 seinen Platz als Stammkeeper der Nationalmannschaft verletzungsbedingt räumen musste, wäre es dem sympathischen Torhüter zu gönnen nach einer solch langen Leidenszeit wieder ein Comeback in der Nationalelf zu starten.

 

Welche Leistungen fandet ihr am besten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen