UEFA-5-Jahreswertung – der Zweckpatriotismus

Bei den internationalen Spielen des FC Bayern heißt es immer wieder: „Ich kann die Bayern zwar nicht leiden, aber international sollen sie bloß gewinnen, es geht schließlich um die 5-Jahreswertung.“ Die meisten Fußballfans wollen den gerade erst errungenen Vierten Champions League Platz behalten, doch kaum einer weiß, wie es in der 5-Jahreswertung tatsächlich um den deutschen Fußball steht.

Wie man in der Tabelle sieht, kann dem deutschen Fußball in den nächsten 2 -3 Jahren relativ wenig passieren. Der 3. Platz in der 5-Jahreswertung scheint mehr als sicher. Von hinten droht wenig Gefahr und nach vorne wird in naher Zukunft auch relativ wenig gehen, dafür ist die Leistung des FC Barcelona und Real Madrids, die beiden Aushängeschilder der Primera Division, einfach zu konstant. Vor allem das gute Abschneiden von Hannover 96 und Schalke 04 in der Euro League, aber auch das souveräne Weiterkommen von Bayer und Bayern in der Champions League, haben in diesem Jahr für wichtige Punkte gesorgt.  Es ist keinesfalls wie die Medien es so gerne darstellen, dass die Bundesliga in der 5-Jahreswertung alleine abhängig vom Erfolg des FC Bayern ist. Vielmehr sind neben der guten Leistung des FC Bayern, die starken Leistungen unserer Euro-League-Mannschaften der Hauptgrund für die gute Position in der 5-Jahreswertung.

Obwohl es in diesem Jahr zu einem Champions League Viertelfinale ohne englische Beteiligung kommen kann, gelang es den Premier League Clubs bereits in den Gruppenphasen und in der Euro League ausreichend Punkte zu sammeln, um den 1. Platz in der 5-Jahreswertung zu festigen. Auch in den nächsten Jahren wird sich an der Vormachtstellung des englischen Fußballs wohl kaum etwas ändern, dafür ist die Qualität der Premier League einfach zu hoch und die Qualität der Mannschaften hinter dem FC Barcelona und Real Madrid in der Primera Division einfach zu schwach.

Der italienische Fußball befindet sich in diesem Jahr zwar wieder auf dem aufsteigenden Ast, doch war dies auch dringend notwendig, weil Frankreich und Portugal in den letzten Jahren zu den Italienern aufschließen konnten und zum Überholen ansetzten. Der italienische Fußball hat aktuell wieder an Qualität gewonnen und wird sich über die nächsten Jahre eher wieder nach oben orientieren als nach unten.

Alles in allem wird die Entwicklung der 5-Jahreswertung stark mit der Umsetzung des Financial Fair Play zusammenhängen. Sollte sich die UEFA zu einer sehr strengen Auslegung der neuen Regeln durchringen können, werden einige Nationen vor großen Problemen stehen. Deutschland dürfte in diesem Falle der große Profiteur sein.

One Response to UEFA-5-Jahreswertung – der Zweckpatriotismus

  1. Flo sagt:

    Im Moment haben wir eine entspannte Situation. Nur wenn die Bayern mal 2-3 Jahre nichts reißen, dann wirds schwierig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen