Wohin führen die Wege des Arne F.?

Nachdem er am 19.09.2011 seinen bis 2013 datierten Vertrag beim VfL Wolfsburg auflöste, wurde es in letzter Zeit etwas ruhig um den Ex-Nationalspieler. Aufgrund eines wiederholten Bandscheibenvorfalls verpasste F. einen Großteil der vergangenen Rückrunde und befand sich im Aufbautraining. Doch außer einem „Enthüllungsinterview“ in der Bild, wo er offen zu seiner Heterosexualität stand, war wenig über Arne F. zu hören. Doch was hat er für Optionen und wie könnte seine Zukunft aussehen?

1. Arne F. wird Sportinvalide und lebt von den Zinsen seines wahrscheinlich üppig gefüllten Bankkontos. Dies würde bedeuten, dass Arne F. sich nicht mehr vollständig von seinem Bandscheibenvorfall erholen kann und seine Karriere mindestens 2 Jahre früher als geplant beenden muss. Vielleicht ist es auch nicht möglich den Spieler Arne F. soweit fit zu machen, dass er über die nötige körperliche Konstitution für die Bundesliga verfügt. Dies wäre ein bitteres Szenario für den Spieler und die Fußballwelt, die einen der besten Rechtsverteidiger Deutschlands verlieren würde. Obwohl der Berater von Arne F., Jörg N. immer wieder beteuert, dass Arne F. bestimmt kein Invalide wird, glaube ich, dass es schwierig sein wird für den Ex-Herthaner in die Bundesliga zurückzukehren.

Wahrscheinlichkeit: 50%

 

2. Arne F. findet zur Winterpause einen neuen Verein in der Bundesliga.Doch welcher Verein kommt für den 91 82-fachen Nationalspieler überhaupt in Frage. Klar ist, dass ein fitter Arne F. für jeden deutschen Verein eine Bereicherung wäre, aber welcher Verein hat denn auf seiner Position Handlungsbedarf? Ich denke, dass sich der international erfahrene Innen- und Rechtsverteidiger mit keinem Verein aus der Abstiegsregion oder dem unteren Mittelfeld zufrieden geben würde. Mal davon abgesehen, dass diese ihn überhaupt nicht bezahlen könnten. Welche Vereine könnten denn überhaupt Interesse an dem sehr verletzungsanfälligen Arne F. haben?

-Borussia Dortmund und Bayern München werden wohl kaum Interesse an einem Rechts- bzw. Innenverteidiger haben, da sie zum einen zu gut besetzt und zum anderen eher jüngere Alternativen bevorzugen würden.

Wahrscheinlichkeit 0%

 

-Hertha BSC Berlin: Die Hertha könnte aus Verbundenheit zu der Stadt für Arne F. eine Alternative sein. Zum Einen könnte Arne F. für seinen alten Verein zu teuer sein und zum Anderen braucht Hertha BSC keinen Rechtsverteidiger, da Lell bisher eine überzeugende Saison spielt, ist auf dieser Position kein Bedarf. In der Innenverteidigung wäre Arne F. eine Alternative zu den eher durchschnittlichen Innenverteidigern Franz, Janker, Hubnik und Mijatovic.

Wahrscheinlichkeit 10 %

 

-1.FC Köln: Immer wenn ein Abwehrspieler frei ist, denke ich an den FC. Dem FC fehlt neben dem schwächelnden Geromel ein erfahrener Innenverteidiger, der die Abwehr stabilisiert. Eine Verpflichtung Arne Fs. hätte zum Vorteil, dass Neuverpflichtung Jemmal auf die Position des Linksverteidigers ausweichen könnte und somit 2 Problempositionen aus der Welt geschafft werden. Ich glaube jedoch, dass Arne F. sich den Abstiegskampf mit dem „Karnevalsverein“ nicht antun wird und der FC ihn nicht bezahlen kann.

Wahrscheinlichkeit 1%

 

Hamburger SV: Der Hamburger SV findet gerade wieder in die Spur und Trainer Thorsten Fink bestätigte in den letzten Wochen, dass er keine Neuzugänge benötige. Obwohl dem HSV ein erfahrener Innenverteidiger sehr gut zu Gesicht stehen würde, glaube ich, dass die wenigen Mittel, die im Norden vorhanden sind eher in einen defensiven Mittelfeldspieler mit Zukunft investiert werden, als in einen alternden Innenverteidiger.

Wahrscheinlichkeit: 1%

 

Werder Bremen: Da Werder Bremen seine Abwehr zu Beginn dieser Saison neustrukturiert hat, besteht wohl kaum Bedarf an einem weiteren Innenverteidiger. Ich denke Werder sucht eher nach einem Linksverteidiger als nach einem Rechtsverteidiger. Außerdem könnte dem sparsamen Verantwortlichen des SV Werder Bremen Arne F. zu teuer sein.

Wahrscheinlichkeit:1%

 

FC Schalke 04: Auch die Abwehr des FC Schalke ist ausreichend besetzt, sodass Arne F. dort keine Alternative ist. Außerdem braucht der FC Schalke keinen weiteren Außenverteidiger, der lieber Innenverteidiger wäre.

Wahrscheinlichkeit 1%

 

-VfB Stuttgart: Der VfB Stuttgart ist auf der jahrelangen Suche nach einem guten Rechtsverteidiger fündig geworden und hat seitdem Khalid Boulahrouz auf der rechten Seite spielt, dort keine Probleme mehr. In der Innenverteidigung ist man mit Delpierre, Maza und Tasci ausreichend gut besetzt, sodass kein Bedarf für Arne F. besteht.

Wahrscheinlichkeit 1%

 

-Bayer 04 Leverkusen: Die Abwehrsorgen der Werkself sind bereits hinlänglich bekannt. Die Innenverteidiger bieten allesamt kein oder noch kein gehobenes Bundesliganiveau. Sei es weil sie zu jung, zu alt, zu langsam, zu nervös, zu unerfahren oder einfach zu schlecht sind. Aus diesem Dilemma könnte ein fitter Arne F. helfen. Neben einem erfahrenen Arne F. könnten die jungen Toprak und Schwaab wachsen und zu gestandenen Innenverteidigern werden. Außerdem könnte Arne F. in der Rechtsverteidigung aushelfen, sodass Gonzalo Castro ins Mittelfeld rücken kann. Die Verpflichtung von F. hätte 2 wichtige Vorteile für die Werkself: 1. Die Probleme in der Innenverteidigung und auf der Rechtsverteidigerposition wären behoben, 2. Schwaab (IV), Castro (MF) und Reinartz (DM) könnten mehr auf ihren besten Positionen eingesetzt werden. Für Arne F. wäre Leverkusen mit der Möglichkeit Champions League zu spielen eine sehr  gute Variante. Für Leverkusen wäre er nicht nur aufgrund der Champions League-Millionen ein „Schnäppchen“.

Wahrscheinlichkeit: 25%

 

3. Arne F. flüchtet ins Ausland und sucht sich einen Verein außerhalb Deutschlands der noch auf seine Dienste vertraut. Bei dieser Alternative kann man viel spekulieren, was aber zu weit führen würde.

Wahrscheinlichkeit: 10%

 

Warten wir mal ab, für welche Alternative sich Arne F. entscheidet und wie die Zukunft des ehemaligen Nationalspielers weitergeht.

Welche Alternative haltet ihr für denkbar?

13 Responses to Wohin führen die Wege des Arne F.?

  1. Andreas sagt:

    Da jemand der von Fußball Ahnung hat weiß, dass hier sehr viele Fehler sind melde ich mich mal zu Wort.

    1. Ist Arne Friedrich nach wie unverändert Nationalspieler, schaut mal beim DFB vorbei, dort sieht man es oder fragt dort nach, dann bekommt ihr die Antwort das Herr Löw unverändert mit ihm plant und hofft das Friedrich weiter spielen wird. Macht er weiter wird er auch bei der EM gesetzt sein, wie in den letzten 9 Jahren.

    2. Hat Friedrich bisher 82 Länderspiele

    3. Hat nicht nur sein Berater, sondern auch er und der DFB bestätigt, dass Fiedrich gesund und fit ist, also das er vollstens Genesen ist und es andere Gründe für seine Auflösung gab

    4. Weiß jeder das Magath ein Unmensch ist und er wegen ihm ging. Und das hat Respket verdient. Friedrich ist eben en Mensch mit Charakter. Leider würde Friedrich aber niemal gegen einen ehemaligen nachtreten

    5. Ist Friedrich für jeden Verein, Trainer, Mannschaft eine absolute Bereicherung, denn er ist einer der besten (übrigends er ist Rechter Verteidiger aber vor allem Innenverteidiger) und er ist ein Mensch mit wie schon erwähnt Charakter

    • djs2e sagt:

      1. Darüber kann man geteilter Meinung sein, da er sehr lange raus ist und auf rechts sich die Alternativen Höwedes und Boateng festgespielt haben, denke ich nicht, dass Friedrich nochmal Nationalelf spielen wird

      2. Sorry, hast Recht ist bereits geändert, hatte mich auf die Angaben von Transfermarkt.de verlassen.

      3.

      Obwohl der Berater von Arne F., Jörg N. immer wieder beteuert, dass Arne F. bestimmt kein Invalide wird,

      Dies habe ich erwähnt, aber ob er wirklich fit ist, wird abzuwarten sein.

      4.Über die Beweggründe habe ich nichts geschrieben, weil ich mich mehr auf die Zukunft Friedrichs konzentriert habe.

      5.

      Klar ist, dass ein fitter Arne F. für jeden deutschen Verein eine Bereicherung wäre

      und

      Ich denke, dass sich der international erfahrene Innen- und Rechtsverteidiger

      Ich habe Arne Friedrich nie einen schlechten Charakter unterstellt, nein ich würde mir Friedrich sogar bei meinem Lieblingsverein wünschen und das nicht nur weil er ein guter Fußballer ist/war.

  2. Pascal sagt:

    @ Andreas, dito sehe ich auch so
    auch ich sehe Friedrich, wenn er denn weitermacht, ebenfalls unverändert in der Nationalelf gesetzt! Löw weiß was er an ihm hat und steht immer zu ihm. Dazu ist es gar nicht lange her, da äußerte sich Löw ganz offen und sagte, dass er weiter mit ihm plane, da er einer der wichtigsten Spieler und Stützen der Nationalelf ist! Ich denke mal das hast du auch gemeint ?(@Andreas)
    Und Gesund ist er, wurde oft genug bestätigt. weder Friedrich noch sein Umfeld beschönigen oder verschleiern was. Vor seiner Auflösung war ich mehrmals beim Training der 2. Mannschaft (und mittlerweile ist sich jeder sicher, dass Magath der Grund war) da hat Friedrich trainiert wie verrückt, extra Einheiten geschoben und Gas gegeben.
    Wäre er nicht Gesund, hätte man es gesagt! Solange würde man nicht damit warten. Das so um den Friedrich geschwiegen wird, wird zum einen sein Wunsch sein, da er jemand ist, der eher zurückhaltend ist und stellt euch vor er würde sagen, Klar die Gerüchte stimmen und ich verließ den VFL wegen Magath. Was glaubt ihr wie die Medien sich drauf stürzen würden.
    Er ist dafür zu schlau und souverän und da stimme ich Andreas auch zu er ist keiner der nachtritt, liegt an seiner Art. Und unter schlau mein ich, Angebote neuer Vereine, Ruhe vor den Medien…..
    Und ein Höwedes und Boateng spielen sich nicht fest. Und ein Badstuber ist so oder so einer der miesesten Spieler (leider weil er bei Bayern spielt hochgeredet)
    Man sieht in der DFB Abwehr immer wieder, dass Friedrich fehlt. Die Abwehr ist eine Baustelle und bei einer EM wird keiner der Jungen und Unerfahrenen dort was reißen. In der Quali war man mich leichten Gegnern gesegnet (sollte man also mal nicht so schönreden, wie es gemacht wird) und die testspiele, einige gut und bei anderen „großen“ Gegner… wer glaubt das Holland so mies bei ner EM spielt….

    Ich glaube was mein Vorredner sagen wollte ist nicht das du Friedrich einen schlechten Charakter unterstellt hast, sondern das man Magath hinterfragen muss! Und das dieses Thema um Magath und seine allegemeine Art den Spielern gegenüber das letzte ist!

    • djs2e sagt:

      Danke für deine ausführliche Antwort!

      Ich denke auch, dass ein vollständig fitter Friedrich wieder ein Thema für die Nationalelf sein könnte, genauso wie ein vollständig fitter Michael Ballack!

      Ich glaube auch, dass es viele Spieler gibt die mit Felix Magath Probleme haben. Das habe ich auch nie bestritten.

      Ich habe noch ein Statement von Lorenz Günther Köstner im Ohr:

      „Arne hat es vermieden, zum Beispiel beidbeinig über Hürden zu springen“,

      ,

      was zumindest Zweifel an seiner Fitness zulässt.

      Ich hoffe er findet einen guten neuen Verein und am liebsten würde ich ihn bei meinem Lieblingsverein sehen, daher auch die hohe Prozentzahl. Da war der Wunsch Vater des Gedanken 😀

  3. Pascal sagt:

    Diese angebliche Aussage von Köstner, wurde aber wieder so zu sagen dementiert und Köstner selbst sagte danach, dass Friedrich Vollgas gegeben hat und zwar bei jeder Einheit und das er alles, jede Übung die ein Profi machen muss, er diese auch ohne Probleme gemacht hat! Wie ich schon erwähnte, ich war bei sehr vielen Einheiten und konnte es selbst sehen! Der schonte sich nicht und das sieht mir nicht nach zurückhalten oder etwas vermeiden aus. Das er erstmal langsam nochmal einsteigen musste, war schon klar. Aber er war voll Fit, oder ist es! Und das Friedrich sich an ärtzliche Anweisungen hält, ist auch klar. Er ist Profi und dazu noch einer mit Köpfchen, also wird er damals nicht überstürzt gehandelt haben. Und, auf die Medien kann man sich eh nicht verlassen, die schreiben alles so um selbst interessant zu sein und da wird keine Rücksich genommen.
    Doch viele sahen Friedrich in den Wochen bei der Reserve so hart trainieren und die Mehrheit in WOB, konnte es auch nicht verstehen, dass er ging und wir sind uns alle immer noch einig, dass Magath der Grund war und ist!
    Ich wünsche mir auch das er weiter macht, denn der Junge hat sich das verdient. Bei der EM, da gehört er hin!
    Ich google viel nach ihm, weil ich ihn als Spieler sehr schätze und mag und in vielen Foren verschiedener Vereine kann man nachlesen wie sehr diejenigen Fans für ihn sind und ihn gerne zum Winter bei sich sehen würden.
    Ich wäre ja für Leverkusen, da ist Völler der ihn zum DFB Kicker machte und der ihn seit Ewigkeiten nach LEV holen wollte. Und Bayer gehört zu meinen Lieblingsvereinen!
    Welchen Verein würdest du denn vorschlagen? Also wer ist denn dein Lieblingsverein? 🙂

    • djs2e sagt:

      Da wollen wir ja ähnlich Sachen 😀

      Wie ich ja im Blog beschrieben haben, würde er bei der Werkself am meisten Sinn machen!
      Ich denke Friedrich würde in Leverkusen viele Probleme lösen und der wackligen Defensive mit seiner Erfahrung Stabilität geben, auf welcher Position auch immer.
      Für Friedrich wäre es die Chance nochmal auf höchstem Niveau spielen zu können. Champions League Achtelfinale wäre auch eine super Sache für Friedrich.

      Wobei ich mir bei der Heimatverbundenheit Friedrichs auch die Hertha vorstellen könnte!

  4. Pascal sagt:

    Die Hertha ist gelaufen. Er hat dem Verein 8 Jahre absolute Treue gehalten. Hat erstklassige Angebote aus der Buli und dem Ausland (außer Rom das hätte er wohl gemacht) ausgeschlagen und viel für den Verein getan.
    Das er nach dem Abstieg wechselte ist absolut zu verstehen und als Nationalspieler sein gutes recht. Und wegen der DFB Elf ging er ja eben. Doch ist Friedrich jemand der immer voll und ganz und mit dem Herzen bei seiner Mannschaft ist, egal ob DFB Elf oder Buliverein. Aber die Herthaner vergessen bis heute nicht das er ging oder besser gesagt sie haben es ihm nicht verziehen. Dort würde er nicht mehr „ankommen“. Und Profi genug ist er, einen Verein nicht von einer Stadt abhängig zu machen. Er wollte ja immerhin mal nach Rom wechseln und das war ihm ernst. Und als Profi muss es jedem klar sein, auch in eine andere Stadt oder gar Land zu gehen.

    Er hätte letztes Jahr nach der EM zu Bayer wechseln sollen. Da hätte er sich diesen Mist in WOB nicht geben müssen: Magath, Abstiegskampf…. Das er dort ab der Rückrunde wieder gegen den Abstieg kämpfen musste, war nicht seine Schuld. Den Mist hatten andere bereits in der Hinrunde verbockt. Und man sehe nun, was in WOB los ist: Keine Besserung, es wird immer schlechter und unmenschlicher. Sie stehen noch schlechter da. Also defintiv nicht seine Schuld 🙂

    CL oder EL das würde ihm gut tun zu spielen. Ich denke auch mal, dass er bei Bayer so wie in seinen alten Vereinen auch zum Publikumsliebling werden würde und das er alles für den Verein geben würde. Dazu die DFB Elf, also muss er doch weitermachen 🙂
    Genauso würde es mich für ihn freuen, wenn er wieder alle so überrascht und es allen wieder so zeigt, wie im letzten Jahr bei der WM. Man, was hat er gespielt…. nicht nur der beste IV in unserem Team, einer der besten der ganzen WM.

    Also scheinst du echter Bayer Fan zu sein? Wenn, wie sieht man eine Verpflichtung von ihm denn so? Im Bayer Forum kann man ja lesen, dass viele ihn gerne hätten.
    Wie gesagt, mich würde es freuen, da Bayer auch zu meinen Favoriten gehört

    • djs2e sagt:

      Die Bayer-Fans wünschen sich zum einen guten Abwehrspieler (Innen- und Rechtsverteidiger) und zum anderen benötigt die junge Mannschaft ein wenig Erfahrung.
      Also ich habe bisher nur Positives von Bayer 04 Fans gehört, wobei man bei der Verpflichtung Friedrichs 2 große Fragezeichen sieht.

      1. Ist er wirklich fit?
      Die meißten sprechen sich zwar grundsätzlich für Friedrich aus, doch hat man Angst, dass er nicht richtig fit ist. Als Lösung wird ein stark leistungsbezogener Vertrag vorgeschlagen, was ich persönlich gut fände.

      2. Verträgt er sich mit Michael Ballack?
      Man hörte schon mal aus dem Umfeld der Nationalmannschaft, dass Friedrich und Ballack keine guten Freunde waren.
      Ich denke, dass beides gestandene Männer sind, die sich schon vertragen würden. Außerdem hat selbst Ballack im Interview gesagt, dass etwas Reibung der Werkself gut tun würde.

      Ich persönlich denke, dass Friedrich genau der Spieler ist der unsere Schwachstellen beheben kann:
      In dieser Saison könnte die Aufstellung so aussehen:
      ———————-Leno———————
      Castro—-A. Friedrich—–Toprak—–Kadlec
      ————-Bender——-Ballack———–
      Schürrle————Renato—————Sam
      ———————Derdiyok——————-

      Und nächstes Jahr so:

      ———————-Leno———————
      A.Friedrich—-Wollscheid—–Toprak—–Kadlec
      —————-Bender——-Rolfes———–
      Schürrle————Renato—————Sam
      ———————Derdiyok——————-

      Mit der Mannschaft könnte man doch was erreichen, oder?

  5. Pascal sagt:

    Also bisher habe ich auch nur gutes gehört, dass die Fans ihn gerne hätten:-)
    Wie ich es sagte, was wir in WOB sahen und „intern“ hörten ist er Gesund und Fit! Ich habe selbst lange Fußball gespielt und ein guter Freund von mir ist Trainer (zwar nicht in Liga 1, aber schon in einer höheren Liga, hat sehr viel Ahnung) und auch er sah ihn und meinte damals das es ne Schweinerei ist, dass Friedrich in der Reserve trainiert, so wie er ihn beobachtete) auch das unmittelbare Umfeld sah es nicht anders! Wenn es nicht so wäre, hätte es sein Management von Beginn an gesagt!
    Und der Verein (VFL) ist ja leider Magath, da hört man eh nur Gelaber um den Möchtegern Trainer gut darzustellen!

    Die Gerüchte das er und ein paar andere nicht mich Micha konnten, kamen nur von den Medien, vorallem nach der unwürdigen Ausbootung Ballacks (das dann zu dem Thena man muss mit den Spielern menschlich umgehen und in ihnen erst mal den Menschen sehen…)
    Natürlich gibt es in allen Mannschaften mal Reibereien oder Meinungsverschiedenheiten. Aber Arne hatte sich immer offen für Micha ausgesprochen. Und eben wie du sagst, es sind alles gestandene Männer, Erwachsen und haben Köpfchen. Ich habe Friedrich schon oft getroffen und mich auch oft mit ihm unterhalten, auch mal über allgemeine Sachen und jeder der ihn kennt, als Fan, oder wenn man eben seine Karriere verfolgt, weiß das er einer der wenigen ist, der nicht nur Bodenständig geblieben ist, sondern auch ein ehrlicher Kerl mit Verstand, Anstand und Charakter. Und das er Teamgeist hat! Weder ist er Arrogant, noch redet er schlecht über andere. Also nicht nur als Spieler, sondern auch als Mensch eine absolute Bereicherung! Und er war nicht ohne Grund über 6 Jahre Hertha Kaptitän. Und bei der DFB Elf ja auch, wenn auch nur als Ersatz 🙂

    Das mit dem leistungsbezogenen Vertrag las ich auch schon. Warum auch nicht! Friedrich ist keiner der absurde Gehaltsvorstellungen hat oder allgemein krankhafte Vertragspoker braucht. Also kein Söldner!

    Was auch gut wäre, Rolfes und Schürrle sind da, die kennen sich alle und auch gut für die DFB Elf. Und er kann Rechter sowohl als auch Innenverteidiger spielen.
    Also holt den Friedrich zu Bayer und dann soll er und die anderen beiden im nächstem Jahr den EM Titel nach Hause bringen! Und dieses Vertrauen würde er Bayer auch dankend zurückzahlen

  6. Stefan Berger sagt:

    Hallo, an den jenigen der diesen Artikel geschrieben hat. Ich würde das EX auch mal rausnehmen. Beim DFB ist Friedrich aktueller Nationalspieler ohne eine Änderung oder Einschränkung. Manche Medien, Bild etc übertreiben gerne mal bei Spielern. Da ich im DFB Fanclub bin, haben wir vor einigen Wochen einen Fanbrief an Arne über den DFB geschrieben und von der Pressestelle und dem Herrn Stenger persönlich in einer Antwort dazu bestätigt bekommen (das hätten wir nicht gedacht und wir waren allen sehr erfreut eine Antwort zu bekommen), dass Löw regelmäßig mit Arne in Kontakt ist und er hofft das Friedrich natürlich weiterspielt und er ganz ohne Einschränkung mit Arne weiter plane und daran hätte sich nichts geändert! Es liegt also an Arne.

    @ an die Vorredner, seit ihr auch im Club und kennt diese Bestätigung? 🙂
    Aber soweit ich weiß, wurde dies so oder so bereits vor einiger Zeit offen bestätigt /gesagt

    Den Artikel und die Kommentare finde ich gut. Da sieht man mal wieder, wie der Arne gemocht wird. Ich könnte ihn mir auch bei Schalke gut vorstellen. Aber Leverkusen gefällt mir besser. Hauptsache er macht weiter. Und zur DFB Elf. Bei diesen Gegnern brauchen wir ihn mit seiner Qualität und Erfahrung. Die Jungen sind noch lange nicht soweit solche Gegner zu schlagen und bis dahin werden diese auch nicht sicher. Dazu sehe ich es auch so: Nach diesem Jahr und nach alle dem was Arne geleistet hat, ist er der Spieler der das Recht und es verdient hat zur EM zu fahren!
    Und man sollte mal die Spiele Quali und den tests nicht so hochstellen, leichte Gegner oder aber Gegener die wie jedes Team auch mal, einfach mal sch…. spielten.

  7. David sagt:

    Auf meinem Iphone sieht deine Seite irgendwie kaputt aus.

  8. J.J.06 sagt:

    Ich habe eure Diskussion gerade mit Interesse gelesen und würde gerne mal wissen, ob es etwas Neues von Arne Friedrich gibt?
    Der Wintertransfer läuft und man hört so gar nichts von Arne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen