Die besten Spieler der Hinrunde

Mit der Partie der Werkself gegen den FC Bayern München am kommenden Freitag beginnt die Rückrunde der Saison 2017/2018. Ein Grund mehr nochmal die besten Leistungen des letzten Halbjahres unter die Lupe zu nehmen. Wer war der beste Hinrundenkicker der Bundesliga?

10. Mark Uth

Trotz einiger Schwächephasen hat die TSG Hoffenheim Anschluss an die Spitzengruppe und das liegt auch an den Toren von Mark Uth. Wenn er spielt, dann trifft er, das haben auch die Schalker gemerkt und verpflichteten den gebürtigen Kölner zur neuen Saison

9. Lars Bender

Ist er nicht verletzt? Nein, Lars Bender war in der Hinrunde relativ verletzungsfrei und spielte eine überzeugende Halbserie. Ob auf der 6, der 8 oder als Rechtsverteidiger, Lars Bender überzeugte in jeder Rolle und ging stets voran.

8. Leon Goretzka

Goretzka steht auf dem Zettel jedes großen Vereins in Europa. Warum? Das hat er gerade früh in der Saison bewiesen. Bis zu seiner Verletzungspause war er der beste deutsche Box-Box-Spieler. Daran wird er versuchen in der Rückrunde anzuknüpfen.

7. Kingsley Coman

Der blitzschnelle Franzose profitierte wohl am meisten vom Trainerwechsel beim FC Bayern München. Seine Antritte sind unaufhaltsam und mittlerweile ist er unangefochtener Stammspieler beim Rekordmeister mit Potenzial längerfristig der Ersatz für Ribery zu sein.

6. Lukas Hradecky

Frankfurt gehört zu den absoluten Überraschungsteams der Hinrunde und das liegt nicht zuletzt am Torhüter der Eintracht. Die Frankfurter stehen stabil in der Defensive, kassieren wenig Tore und haben einen grandiosen Keeper. Starke Hinserie!

5. Naldo

Der brasilianische Innenverteidiger erlebt in der Hinrunde seinen zweiten Frühling. Unter Coach Tedesco spielt der FC Schalke 04 deutlich stabiler und kompakter, das kommt Naldo deutlich zu Gute. Seine fehlende Schnelligkeit macht Naldo durch Präsenz im Zweikampf wieder wett. Erfolgsgarant!

4. Philipp Max

Philipp wer? Bisher nur den absoluten Kennern des Augsburger Fußballs bekannt, hat sich der Linksverteidiger zu einem Kandidaten für die WM in Russland gemausert. Ein wichtiger Bestandteil des Augsburger Höhenfluges in der Hinrunde.

3. Robert Lewandowski

Gehört zu den besten 5 Stürmern der Welt und zeigte auch in der Hinrunde wie komplett sein Spiel ist. Passspiel, Torabschluss, Zweikampfverhalten, Erster Kontakt – Einfach Weltklasse!

2. Mats Hummels

Konstant bester Spieler beim FC Bayern. Sein Auge bei der Spieleröffnung und sein unaufgeregtes Zweikampfverhalten machen ihn zum besten Bayern-Kicker der Hinrunde

1. Leon Bailey

Der Jamaikaner der genau vor einem Jahr vom KRC Genk zur Werkself gewechselt ist, hatte in der Hinrunde seinen großen Durchbruch. Seine Dynamik ist atemberaubend, seine Technik grandios und sein Torabschluss eiskalt. Spielt er noch eine Halbserie wie diese, wird er im Sommer für eine astronomische Ablösesumme zu einem ganz großen Verein wechseln.

Wer war für euch der beste Spieler der Hinrunde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen