Transferwahnsinn geht weiter! Coutinho für 160 Millionen zu Barca

Endlich könnte man fast sagen – Endlich hat das Transfer-Hick-Hack um Philippe Coutinho ein Ende und der Mittelfeld-Star der Reds wechselt für sagenhafte 160 Millionen € zum FC Barcelona. Dieser Deal ist damit schon zu Beginn der Winterpause der große Kracher.

Coutinho erhält bei Barca einen Vertrag bis 2023, in dem eine Ausstiegsklausel in Höhe von 400 Millionen Euro verankert ist. Laut englischen Medien, liegt die Ablösesumme für den Brasilianer bei 160 Millionen Euro, wobei Barca zunächst eine fixe Summe von 120 Millionen € bezahlt und die restlichen 40 Millionen sind wohl erfolgsabhängige Bonuszahlungen.

Während sich die Fußballfans bei diesen Summen verwundert die Augen reiben, freuen sich die Verantwortlichen beim FC Barcelona auf einen weiteren Superstar für die Offensive. Aber auf welcher Position soll Coutinho eigentlich bei Barca spielen? Gute Spieler können immer gemeinsam spielen und daher wird Coutinho auch bei Barcelona seinen Platz finden. Aber stellt Coutinho eine Verstärkung zur Offensivreihe Suarez/Messi/Dembele dar? Das werden die nächsten Wochen und Monate bei Barcelona zeigen. Wir freuen uns dieses Projekt zu beobachten.

Derweil darf Kloppo mit gut gefüllter Kriegskasse einen neuen Offensivstar für sein Team suchen und der Algerier Riyad Mahrez soll das erste Ziel vom deutschen Reds-Manager sein. Die Kolportierte Ablösesumme soll bei 55 Millionen Euro liegen. Damit sollte noch genug Geld für die Verstärkung der Schwachstellen im defensiven Mittelfeld, der Außenverteidiger oder im Tor übrig sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze MyFuba mit einem Likeschliessen
oeffnen